News, Wirtschaft, zAufi

DHL kauft 12 Elektroflugzeuge

So etwa sollen die elektrischen Alice-Frachtflugzeuge von DHL aussehen. Visualisierung: DHL

So etwa sollen die elektrischen Alice-Frachtflugzeuge von DHL aussehen. Visualisierung: DHL

Israelische „Eviation Alice“ soll ab 2024 bis zu 1,2 Tonnen Fracht in die Luft bringen

Bonn, 3. August 2021. Um seine Umweltbilanz zu verbessern, kauft DHL zwölf Elektroflugzeuge vom Typ „Alice“ vom israelischen Unternehmen „Eviation“. Das hat das Logistikunternehmen heute in Bonn angekündigt. Dadurch soll das „erste elektrische und somit emissionsfreie Luftfracht-Netzwerk“ entstehen, hieß es von DHL.

„Wir glauben fest an die emissionsfreie Zukunft der Logistik“, betonte John Pearson, der Chef von DHL Express. „Gemeinsam wagen wir den Aufbruch in ein neues Jahrzehnt der nachhaltigen Luftfahrt.“

815 Kilometer Reichweite

Eviation möchte seinen ersten fliegenden Stromer in diesem Jahr probeweise in die Luft bringen. 2024 wollen die Israelis dann DHL beliefern. Laut DHL kann „Alice“ bis zu 1,2 Tonnen Fracht befördern und mit einer Akkuladung maximal 815 Kilometer weit fliegen. DHL will den E-Flieger auf „kürzeren Zubringerstrecken“ einsetzen. Ein Pilot reiche aus, das elektrische Fracht-Flugzeug zu steuern.

Von „Alice“ gibt es – als Prototyp – auch eine Passagier-Version für bis zu neun Fahrgäste.

Autor: hw

Quellen: DHL, Eviation