News, Wirtschaft, zAufi

Audi produziert nun Elektro-Geländewagens e-tron

Ein e-tron-Prototyp beim Rekuperations-Test am Pikes Peak. Foto: Audi AG

Ein “e-tron”-Prototyp beim Rekuperations-Test am Pikes Peak. Foto: Audi AG

Serienfertigung in Brüssel gestartet

Brüssel/Ingolstadt, 3. September 2018. Audi hat heute in Brüssel mit der Serien-Produktion seines ersten elektrischen Stadt-Geländewagens (SUV) unter der Marke „e-tron“ begonnen. Das teilte der deutsche Autohersteller heute mit.

„Der Audi e-tron ist ein echter Pionier“, meint Audi-Produktionsvorstand Peter Kössler. „Er verfügt über innovative Techno-logien wie virtuelle Außenspiegel und vereint klassische Audi-Qualitäten.“

Das Unternehmen hatte sein belgisches Werk ab dem Sommer 2016 schrittweise auf die Elektroauto-Produktion umgerüstet. Unter anderem hat Audi dort auch eine eigene Batteriefertigung eingerichtet.

Der „e-tron“ soll mit bis zu 300 Kilowatt motorisiert sein und mit einer Batterieladung über 400 Kilometer zurücklegen können. Auf diese Reichweite kommt das Auto laut Audi unter anderem durch Rekuperations-Systeme, die Bremsenergie zurückgewinnen.

Autor: hw