Alle Artikel mit dem Schlagwort: Tracking

Anscheinend hinterlässt jeder drucker auf jedem Ausdruck einen geheimen "Fingerabdruck" aus gelben Punkten. Abb.: TUD

Dresdner Informatiker verwischen Drucker-Fingerabdruck

Jeder Drucker hinterlässt ein geheimes gelbes Punktmuster – nun ist ein Kraut dagegen gewachsen Dresden, 21. Juni 2018. Informatiker der Technischen Universität Dresden (TUD) haben ein Verfahren entwickelt, um den fast unsichtbaren digitalen „Fingerabdruck“ aus gelben Punkten, den jeder Drucker insgeheim auf Papier hinterlässt, auszumerzen. Das hat heute die Dresdner Uni mitgeteilt.

Beacons sind Mini-Sender, die zum Beispiel in Geschäften installiert werden, um spezielle Apps auf Kunden-Smartphones zu aktivieren. Foto: Comarch

Elektronische Leuchtfeuer im Offline-Laden

„Beacons“ sollen stationärem Handel ein Kunden-Tracking à la Internet ermöglichen Hannover/München/Dresden, 26. Februar 2015. Im Internet ist der gläserne Kunde längst Realität: Wer nicht ausdrücklich Gegenmaßnahmen ergreift und zum Beispiel die „Cookies“-Funktion in seinem Browser deaktiviert, wird bei seinen Wanderungen durchs Netz im Hintergrund von Online-Händlern und anderen Akteuren verfolgt – um dem potenziellen Kunden bei der nächsten Gelegenheit maßgeschneiderte Lockwerbung zu präsentieren, ihn oder sie zu bestimmten Online-Läden zu lotsten. Verweilt beispielsweise eine Surferin längere Zeit auf einem Mode-Blog, muss sie sich nicht wundern, wenn ihr auf einem ganz anderen Netzportal später Klamotten-Anzeigen entgegenspringen, während für den männlichen Besucher an der gleichen Stelle vielleicht Actionspiele eingespiegelt werden. Dieses „Tracking“ aus der Online-Welt soll nun auch in der Offline-Welt, im stationären Einzelhandel Einzug halten – über kleine elektronische „Leuchtfeuer“, sogenannte „Beacons“.