Alle Artikel mit dem Schlagwort: Tarif

Kreuzfahrtschiff. Abb.: hw

Internet auf Kreuzfahrten kann teurer werden

Verivox: Datenpakete können Reise um 100 bis 200 Euro verteuern Heidelberg, 28. Mai 2015. Wer auf Kreuzfahrtschiffen ins Internet geht, muss sich auf hohe Kosten einstellen. Darauf hat das Vergleichsportal „Verivox“ aus Heidelberg hingewiesen. Weil die Schiffe die Netzverbindungen per Satellit bereitstellen müssen, wenn sie nicht in Küstennähe unterwegs sind, fallen nicht nur erhebliche Kosten an, sondern die Netzqualität schwanke auch sehr stark. Die auf solchen Seereisen angebotenen Datentarife können laut Verivox eine Kreuzfahrt durchaus um 100 bis 200 Euro verteuern.

Das Internet dank Smartphone immer am Mann, auch in den Bergen - für technikaffine Deutsche längst eine Selbstverständlichkeit. Abb.: Kaspersky

Roaming-Gebühren im Ausland bleiben vorerst

Portal: Abschaffung hätte ohnehin mehr den Unternehmen genutzt Brüssel, 5. März 2015: Die Extra-Gebühren für Handy-Telefonate vom und ins Ausland („Roaming“) werden von der EU-Kommission – anders als zunächst angekündigt – nun doch nicht bereits zum Jahresende 2015 abgeschafft. Erst in drei Jahren will die EU das Thema wieder angehen. Unterm Strich wäre das Aus fürs Roaming aber ohnehin eher Unternehmen statt Privatkunden kaum zugute gekommen, schätzte das Vergleichsportal “Verivox” ein.