Alle Artikel mit dem Schlagwort: Krieg

Foto: Constantin

„Enders Game“: Militär stiftet Kinder zu tödlichem Spiel an

Nach Alien-Invasion haben Admirale auf der Erde das Sagen In ferner Zukunft wird die Menschheit beinahe von einer außerirdischen Invasionsflotte überrollt, die nur durch einen „In letzter Minute“-Einsatz des mysteriösen Kampfpiloten Mazer Rackham (Ben Kingsley, „Iron Man 3“) aufgehalten wird. Seitdem herrscht das Militär diktatorisch auf der Erde, schürt die Angst vor einer neuen Invasion, bildet Kinder aus aller Welt als Kämpfer aus, immer nach der Suche nach einem neuen Mazer Rackham. Ender Wiggin (Asa Butterfield, „Hugo Cabret“) ist einer von ihnen – und nach Meinung von Colonel Hyrum Graff (Harrison Ford, „Stunde der Patrioten“, „Cowboy & Aliens“) der geborene Anführer der Menschenflotte. Der junge Ender trainiert auch wie ein Wilder – bis er die wahren Ziele des Colonels erkennt…

Das von der Piratin bei Twitter eingestellte Femen-Foto, auf der die barbusigen Frauen die Bombardierung Dresdens begrüßen. Ob es sich bei der rechten Frau um Anne Helm selbst handelt, ist bisher umstritten. Foto: Twitter/ mlx

Nackt-Piratin ehrt Bomber-Harris und erntet scharfe Kritik

Scharfe Dispute auf Twitter und Facebook Dresden/Berlin, 21. Februar 2014: Nach einer grenzwertigen Femen-Aktion, die die Zerstörung Dresdens 1945 begrüßte, hat die Berliner Piratin Anne Helm scharfe Kritik geerntet. Helm hatte am 13. Februar zum Jahrestag der Zerstörung Dresdens auf „Twitter“ ein Foto mit zwei halbnackten Aktivistinnen eingestellt. Eine der Frauen hatte sich auf die Brust „Thanks Bomber Harris“ gemalt und vor der Kulisse der im Zweiten Weltkrieg ausgebrannten Dresdner Hofkirche posiert. Angeblich handelt es sich bei der im Gesicht vermummten Aktivistin um Helm selbst.

„Call of Duty – Ghosts“: USA kaputt, Partisanen-Geister sollen’s richten

Egoshooter mit toller Optik und zweifelhafter Story Die Reihe „Call of Duty“ (CoD) gehört zu den Klassikern unter den Ego-Shootern und ist auch in der deutschen Spielergemeinde – trotz des sehr US-zentrierten Ansatzes – ungemein beliebt. Mit „Call of Duty – Ghosts“ haben nun Infinity Ward und Activision den zehnten Teil dieser schießfreudigen Soldatenspiele vorgestellt – und der punktet mit den üblichen Qualitäten (aber auch Schwächen) der Reihe: Die grafische Umsetzung ist einfach top und setzt wiedcr mal Maßstäbe, auch für die Spielemechanik und den Mehrspielermodus haben sich die Macher ein paar nette Ideen einfallen lassen.

Bluray „G.I Joe“: Brachial-infantile Kriegsspielzeug-Verfilmung

Der US-Präsident ist ein getarnter Agent von Oberbösewicht „Cobra“, diskreditiert die Elite-Söldnertruppe „G.I. Joe“ und rottet sie dann bis auf drei Hanseln aus. Die schwören knallblutige Rache und verhindern dabei einen globalen Nuklearkrieg. Soweit, so simpel die Story der zweiten Verfilmung aus der „G.I.“-Welt des US-Kriegsspielzeug-Herstellers Hasbro, die uns nun als „G.I. Joe – Geheimauftrag Cobra“ im Heimkino heimsucht.

Rollenspiel-Action „Darksiders 2“: Wer hat zu früh auf den Apokalypse-Knopf gedrückt?

Wo der Krieg ist, kann der Tod nicht weit sein – und der Untergang der Welten. Den haben die apokalyptischen Reiter, sattsam bekannt aus Bibel, Film und Fernsehen, leider zu früh ausgelöst, nämlich schon 2010 – möglicherweise stand ihnen gerade kein Maya-Kalender zur Verfügung. Angezählt wird vor allem Krieg, der ab in den Götterknast wandert, weshalb sein Bruder Tod „Darksiders 2“ nun auszieht, um Kriegs Unschuld zu beweisen.

Bluray “Transformers 3”: Infantile Story aufwändig in Szene gesetzt

Knall-Quietsch-Bumm: Wieder einmal müssen Sam (lieb und schön), seine Spielzeugroboter (lieb und bunt) plus seine neue Ische Carly (lieb und rattenscharf) die Welt retten. Denn diesmal wollen die Decepticon-Spielzeugroboter (schwarz und böse) gleich die ganze Menschheit versklaven – um ihren Heimatplaneten Cybertron zur Erde teleportieren und wieder aufbauen zu können. Das Ganze nennt sich “Transformers 3” und ist Michael Bays neuer Beitrag zum Weltkulturerbe.