Alle Artikel mit dem Schlagwort: Flugtaxi

So etwa soll das X1-Lufttaxi mit entfalteten Flügeln aussehen. Visualisierung: Flügel aeronautics

Jeder Zweite erwartet einen Himmel voller Flugtaxis

Fast ebenso viele halten Konzept aber für nicht machbar Berlin, 8. Juli 2019. Flugtaxis spalten bisher das Land: Die Hälfte der Deutschen rechnet damit, dass solche – teils autonom navigierenden – Minifluggeräte für ein bis sechs Insassen in Zukunft den Himmel bevölkern werden – ähnlich wie in Science-Fiction-Filmen wie „Das 5. Element“ oder „Blade Runner“. Fast ebensoviele allerdings denken, dass Flugtaxis niemals funktionieren werden. Das hat „Bitkom Research“ aus Berlin in einer Umfrage unter 1003 Bundesbürgern ermittelt.

Auf der "Drone Week" in Amsterdam haben Audi, Airbus und Italdesign demonstriert, wie fliegende und autonom fahrende Taxis künftig Passagiere transportieren sollen. Allerdings funktioniert das mit Drohne udn Elektroauto erst mal nur im 1:4-Modell. Foto: Audi AG

Die meisten Deutsche wollen kein pilotenloses Flugzeug

Berlin, 27. Mai 2019. Autonome Flugtaxis sind derzeit in aller Munde. Doch so richtig können sich die Deutschen noch nicht mit dem Gedanken anfreunden, ihr leben einem Fluggefährt ohne Piloten anzuvertrauen. Das geht aus einer Umfrage von „Bitkom Research“ aus Berlin hervor. Demnach lehnen es 70 Prozent aller Bundesbürger ab, sich in ein pilotenloses Flugzeug zu setzen.

So etwa soll das X1-Lufttaxi mit entfalteten Flügeln aussehen. Visualisierung: Flügel aeronautics

Flügelaeronautiker zeigen Flugtaxi-Modell in Aktion

Dresdner Ingenieure auf Investorensuche für ihren faltbaren Senkrechtstarter Dresden, 25. April 2019. Wenn die Blechkolonnen wieder mal spätnachmittags die Straßen verstopfen, mag sich mancher Fahrer schon gewünscht haben: „Ach hätt ich mir doch nur ein Flugauto gekauft, dann könnt ich dem Stau entschweben!“ Nach eher glücklosen Experimenten mit solchen fliegenden Autos ab den 1930er Jahren unternehmen Audi, Airbus und andere Unternehmen derzeit neue Anläufe, Flugtaxis wie im Science-Fiction-Film „Das 5. Element“ in die Luft zu bringen – teils mit Drohnentechnologie. Auch ein Dresdner Unternehmen mischt dabei mit: „Flügel aeronautics“ ist ein fünfköpfiges Ingenieurteam, das an einem zusammenfaltbaren Flugvehikel namens „X1“ arbeitet, das in jede Garage passen soll.

Auf der "Drone Week" in Amsterdam haben Audi, Airbus und Italdesign demonstriert, wie fliegende und autonom fahrende Taxis künftig Passagiere transportieren sollen. Allerdings funktioniert das mit Drohne udn Elektroauto erst mal nur im 1:4-Modell. Foto: Audi AG

Audi: Die Flugtaxis kommen, ganz sicher

  Zusammenspiel von Drohnen und E-Autos in Amsterdam demonstriert Amsterdam/Ingolstadt, 27. November 2018. Eine Drohne bringt den Fahrgast automatisch zu einem wartendem Elektroauto, das den Passagier dann weiter zum Ziel bringt… So etwa stellen sich Audi und Airbus die Zukunft urbaner Mobilität vor. Und so haben sie es nun – allerdings zunächst nur im 1:4-Modell – auf der Messe „Drone Week“ in Amsterdam vorgeführt.