News, Wirtschaft, zAufi

Audi: Die Flugtaxis kommen, ganz sicher

 

Auf der "Drone Week" in Amsterdam haben Audi, Airbus und Italdesign demonstriert, wie fliegende und autonom fahrende Taxis künftig Passagiere transportieren sollen. Allerdings funktioniert das mit Drohne udn Elektroauto erst mal nur im 1:4-Modell. Foto: Audi AG

Auf der “Drone Week” in Amsterdam haben Audi, Airbus und Italdesign demonstriert, wie fliegende und autonom fahrende Taxis künftig Passagiere transportieren sollen. Allerdings funktioniert das mit Drohne udn Elektroauto erst mal nur im 1:4-Modell. Foto: Audi AG

Zusammenspiel von Drohnen und E-Autos in Amsterdam demonstriert

Amsterdam/Ingolstadt, 27. November 2018. Eine Drohne bringt den Fahrgast automatisch zu einem wartendem Elektroauto, das den Passagier dann weiter zum Ziel bringt… So etwa stellen sich Audi und Airbus die Zukunft urbaner Mobilität vor. Und so haben sie es nun – allerdings zunächst nur im 1:4-Modell – auf der Messe „Drone Week“ in Amsterdam vorgeführt.

Prototyp in voller Größe geplant

„Beim ersten öffentlichen Testflug hat das Flugmodul eine Passagierkapsel zielsicher auf der Fahrzeugplattform abgesetzt“, teilte der Autokonzern aus Ingolstadt mit. „Diese fuhr anschließend autonom vom Testgelände.“ Im nächsten Schritt wollen die Partner einen Prototyp in voller Größe fliegen und fahren.

Demo-Video von Audi:

Robotertaxis vor allem für Rentner und Kinder interessant

„Flugtaxis werden kommen“, zeigte sich Audi-Vorstand Bernd Martens überzeugt. „Immer mehr Menschen ziehen in die Städte. Und durch Automatisierung werden immer mehr Menschen mobil sein. Gerade die Älteren, Kinder oder Menschen ohne Führerschein werden in Zukunft gerne bequeme Robotertaxis nutzen.“

Seit Sommer Tests mit Heli-Auto-Kombi in Mexiko

Bereits seit Sommer testen Audi und die Airbus-Tochter „Voom“ laut eigenen Angaben einen kombinierten Flug- und Autotaxi-Service in Amerika. Der funktioniert aber nicht ganz so hochtechnologisch ab wie die Demo auf der „Drone Week“: Vielmehr buchen dort Kunden in Mexico City oder Sao Paulo Hubschrauberflüge, während für die Fahrt zum oder vom Landeplatz ein Audi bereitsteht.

Autor: hw