News, Software
Schreibe einen Kommentar

Windows 8 kommt in drei Varianten – inklusive Win RT für ARM-Tablets

Redmond, 17.4.2012: Der Nachfolger von „Windows 7“ wird in drei Varianten auf dem Markt kommen. Das kündigte Microsoft heute ein. Darunter wird mit „Windows RT“ erstmals ein Betriebsystem von den Redmondern sein, das für ARM-basierte Prozessoren beziehungsweise Tablettcomputer geschrieben wurde und nicht für x86-basierte Computer.

Laut den Microsoft-Angaben wird Windows RT auch ein Office-Paket mit Word, Excel, Powerpoint und OneNote an Bord haben, das speziell für Multitouch-Bildschirme und Fingerbedienung konzipiert wurde. Mit der RT-Variante will Microsoft Fuß im Tablet-Markt fassen, der bisher von Apples „iOS“ und Googles „Android“ dominiert wird.

Im Massenmarkt für PCs und Notebooks auf Basis von Intel- und AMD-Prozessoren der x86-Architektur wird es diesmal nur zwei Windows-Versionen geben: „Windows 8“ und „Windows 8 Pro“, wobei letztere Variante zum Beispiel Verschlüsselungsalgorithmen für das Dateissystem, Virtualisierungsfunktionen und Gruppenrichtlinien enthält, die in Firmennetzwerken von Interesse sind. Heiko Weckbrodt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.