Alle Artikel mit dem Schlagwort: Print

Projektleiter Prof. Christoph Leyens vom Fraunhofer-IWS Dresden mit einer "Smart Box", also einem industriellen 3D-Drucker für Metall-Werkstücke. Foto: Heiko Weckbrodt

Kanadier und Australier ehren Dresdner 3D-Druck-Experten Leyens

Dresden/ Waterloo/ Melbourne, 25. Juli 2019. Weil Prof. Christoph Leyens als internationaler Spitzenexperte für den industriellen 3D-Druck („Additive Fertigung“) von Keramiken, Metallen und anderen Werkstoffen gilt, ehren Unis aus Kanada und Australien den Dresdner Forscher: Die University of Waterloo aus Ontario und die RMIT University aus Melbourne haben den Wissenschaftler zum „Adjunct Professor“ (Gastprofessor) ernannt. Das hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS) Dresden mitgeteilt, dessen Direktor Leyens ist. In Personalunion leitet der Wissenschaftler außerdem das Institut für Werkstoffwissenschaft der TU Dresden.

Online-Druck: Saxoprint soll Wachstumsgenerator für CEWE werden

Oldenburg/Dresden, 22.3.2012: Die kürzlich übernommene Dresdner Online-Druckerei „Saxoprint“ soll für CEWE Color zum zentralen „Wachstumsgenerator“ werden und den Oldenburger Foto-Dienstleister erstmals über die Umsatzmarke von einer halben Milliarde Euro hieven. Das geht aus der Jahresanalyse hervor, die CEWE heute veröffentlicht hat. Demnach erwartet CEWE im Online-Druck – der überwiegend von Saxoprint getragen wird – rund 40 Millionen Euro Umsatz in diesem Jahr. Zum Vergleich: 2011 hatte Saxoprint – damals noch selbstständig – etwa 31,4 Millionen Euro Umsatz realisiert.