Alle Artikel mit dem Schlagwort: Jugendliche

14 % der Kinder und Jugendliche finden das Internet manchmal verstörend. Abb.: BSF (bearbeitet)

Jedes 7. Kinder findet Funde im Internet „verstörend“

Positive Erfahrungen im Netz überwiegen aber Berlin, 29. Oktober 2014: Der „Bitkom“ hat frühere Aussagen über häufiges Cyber-Mobbing gegen deutsche Kinder und Jugendliche relativiert: Die positiven Erfahrungen im Internet überwiegen, betonte der Hightech-Verband. In einer Forsa-Umfrage erklärten 58 Prozent der Zehn- bis 18-Jährigen, die hätten noch keinerlei negative Erfahrungen im Netz gemacht. Ein reichliches Drittel berichtete über negative Erlebnisse für Beleidigungen auf Online-Portalen.

28 % der deutschen eltern haben laut eigenen Angaben die Kontrolle über die Internetaktivitäten ihrer Kinder völlig verloren. Foto: Kaspersky

Jeder 7. Jugendliche Ziel von Cyber-Mobbing

Berlin, 22. September 2014: Rund 14 Prozent aller Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen zehn und 18 Jahren ist schon einmal – laut eigenen Angaben – Opfer von Cyber-Mobbing im Internet geworden. Dabei sind Mädchen etwas häufiger betriffen als Jungen. Das hat eine Umfrage von „Bitkom Research“ und „Forsa“ unter 962 jungen Deutschen ergeben.

AMD lädt junge Spiele-Designer nach Dresden ein

Dresden, 12.8.2012: AMD hat an diesem Wochenende unter dem Motto “AMD Changing the Game” eine Ausbildungsreihe für jugendliche Nachwuchs-Spieledesigner im Medienkulturzentrum Dresden begonnen. Auf Auftakt-Workshop, der sich dem Spielentwurfs-Werkzeug “Kodu” widmete, nahmen laut Projektsprecher Jan Gütter zwölf Jugendliche im Alter zwischen elf und 14 Jahren teil.

Dresdner Schüler veröffentlichen Videospiel “Stress Ops”

Dresden, 27.9.2011: Die Verluste im Rundkino waren an diesem Abend immens, die Wehklagen nicht minder: Jan Gütter, hoffnungsvoller Sprecher des Technologiekonzerns AMD, verlor im Stress den Durchblick und wurde von einem Frikadellenbrötchen erlegt. Der junge Richard – niedergestreckt von einem aggressiven Hamburger. Aber das kommt davon, wenn man sich an “Stress Ops” wagt…