Internet & IoT, News, zAufi

Jeder Zweite schaut sich vorab Arbeitgeber-Bewertungen an

Jeder zweite Netznutzer schaut sich die Bewertung von Arbeitgebern vorab im Netz an - oft beeinflusst dies dann die Entscheidung, sich zu bewerben oder nicht. Foto (bearbeitet) und Montage: Heiko Weckbrodt

Jeder zweite Netznutzer schaut sich die Bewertung von Arbeitgebern vorab im Netz an – oft beeinflusst dies dann die Entscheidung, sich zu bewerben oder nicht. Foto (bearbeitet) und Montage: Heiko Weckbrodt

Rezensionen im Netz können Ausschlag für die Entscheidung geben

Berlin, 16. April 2021. Auf Online-Marktplätzen entscheiden Produktbewertungen längst wesentlich mit über die Umsätze eines Händlers – inzwischen spielen aber auch Arbeitgeber-Bewertungen im Internet eine wachsende Rolle bei der Fachkräfte-Gewinnung. Mittlerweile schaut sich knapp die Hälfte (47 %) aller Netznutzer vorab an, wie ein Unternehmen beziehungsweise dessen Chefs auf einschlägigen Online-Portalen wie Kununu, Meinchef oder Glassdoor bewertet werden. Und die Bedeutung solcher Recherchen wächst: Vor drei Jahren informierten sich noch 36 Prozent darüber, wie aktuelle und ehemalige Angestellte ein Unternehmen bewerten. Das geht aus Umfragen im Auftrag des deutschen Digitalwirtschafts-Verbandes „Bitkom“ aus Berlin hervor.

Bewertungen ähnlich wichtig wie beim Internet-Einkauf

„Online-Rezensionen spielen in der Arbeitswelt eine ähnliche Rolle wie beim Online-Shopping“, betont Bitkom-Arbeitsmarkt-Expertin Adél Holdampf-Wendel. „Eine gute Bewertung kann die Entscheidung für einen Job-Wechsel maßgeblich beeinflussen – und die Bedeutung wird immer größer.“ Arbeitgeber seien gut beraten, solche Internet-Rezensionen ernst zu nehmen. „Online-Bewertungen sind für viele die erste Visitenkarte eines Arbeitgebers. Wer da Pluspunkte sammeln kann, hat im Kampf um die besten Köpfe eine bessere Ausgangsposition.“

Denn die Bewertungen, die ein Jobsuchender im Netz findet, kann durchaus den Ausschlag für eine Stellenentscheidung geben: 44 Prozent aller Befragten, die sich über Arbeitgeber informiert haben, geben laut Bitkom an, dass das ihre Entscheidung für einen Job-Wechsel beeinflusst hat.

Autor: hw

Quelle: Bitkom