Medizin & Biotech, News, zAufi

Corona-Antikörper-Test für daheim in Sachsen entwickelt

Forscher am US-Seuchenkontrollzentrum CDC haben dieses 3D-Modell des neuen Corona-Virus (2019nCoV) entworfen, das eine schwere Lungenkrankheit auslösen kann. Die Angst vor dem Krankheitserreger lähmt mittlerweile weltweit das öffentliche Leben, die Wirtschaft, den Tourismus, selbst die Forschung in vielen Ländern. Illustration: CDC/ Alissa Eckert, MS; Dan Higgins, MAMS, Lizenz: Public Domain, https://phil.cdc.gov/Details.aspx?pid=23312 / Wikipedia https://commons.wikimedia.org/wiki/File:2019-nCoV-CDC-23312.png

Forscher am US-Seuchenkontrollzentrum CDC haben dieses 3D-Modell des neuen Corona-Virus (2019nCoV) entworfen, das eine schwere Lungenkrankheit auslösen kann. Die Angst vor dem Krankheitserreger lähmt mittlerweile weltweit das öffentliche Leben, die Wirtschaft, den Tourismus, selbst die Forschung in vielen Ländern. Illustration: CDC/ Alissa Eckert, MS; Dan Higgins, MAMS, Lizenz: Public Domain, https://phil.cdc.gov/Details.aspx?pid=23312 / Wikipedia https://commons.wikimedia.org/wiki/File:2019-nCoV-CDC-23312.png

Uni und Biotech-Wirtschaft in Leipzig kooperieren

Leipzig, 30. August 2020. Biotechnologen und Mediziner aus Leipzig haben den ersten Corona-Antikörper-Test aus Sachsen entwickelt, der auch daheim einsetzbar ist. Das geht aus einer Mitteilung des sächsischen Wissenschaftsministeriums in Dresden hervor.

Partner wollen weiterforschen

Laut Ministerium handelt es sich um eine Gemeinschaftsentwicklung des “Biotechnologisch-Biomedizinischen Zentrums” (BBZ) der Universität Leipzig unter Leitung von Prof. Ralf Hoffmann mit Prof. Jörg Gabert von der Firma “Adversis Pharma” in der Bio-City Leipzig. Die Kooperationspartner wollen dieses Testsystem in Zukunft mit europäischen Fördergeldern weiterentwickeln, um zur Pandemie-Bekämpfung beizutragen.

Sachsens MP Kretschmer informiert sich

Am 31. August 2020 wollen der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer und Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow (beide CDU) die Bio-City Leipzig besuchen, um sich über den Corona-Antikörper-Test “Made in Saxony” näher zu informieren.

Das Biotechnologie-Unternehmen Adversis Pharma GmbH wurde 2018 in Leipzig gegründet. Inzwischen beschäftigt Adversis elf Mitarbeiter. Der Betrieb versteht sich als Dienstleister für die Diagnostik- und Pharmaindustrie mit einem Schwerpunkt auf Testentwicklungen beziehungsweise Diagnostik. Beispielsweise entwickeln die Leipziger Biotechnologen einen Antikörper-Test, der Antigene bei  verschiedenen Krebsarten wie Prostata-, Brust- oder Blasen-Karzinomen nachweisen kann.

Autor: hw

Quelle: SMWK