News, Wirtschaft

VW-Manufaktur Dresden liefert 100.000. E-Golf aus

Am 3. April 2017 hat Volkswagen in der Gläsernen Manufaktur Dresden die Serienproduktion des neuen e-Golfs gestartet. Foto: Heiko Weckbrodt

Seit April 2017 baut Volkswagen in der Gläsernen Manufaktur Dresden den e-Golf. Foto: Heiko Weckbrodt

Elektrischer Golf ist aber ein Auslaufmodell: In einem Jahr startet auch in Dresden die ID3-Montage

Dresden, 27. November 2019. Volkswagen hat gestern in seiner gläsernen Manufaktur in Dresden den 100.000. elektrischen Golf ausgeliefert. Das hat VW heute mitgeteilt. Das weiße Jubiläumsfahrzeug gehört nun Maik Jaehde aus Landolfshausen bei Hannover. Montiert wurde sein E-Golf in Dresden.

Den aktuellen E-Golf bietet der Konzern seit 2014 an, seit 2017 wird er auch in Dresden gebaut. Derzeit kann die – früher auf Phaetons spezialisierte – Manufaktur bis zu 16.000 Fahrzeuge pro Jahr bauen. Der E-Golf ist allerdings auch in Dresden ein Auslaufmodell: Ab Herbst 2020 montieren die Manufakturarbeiter das neue Elektroauto ID3.

Autor: hw

Quelle: VW