Hardware, News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

Deutsche horten 20 Millionen alte Rechner

Bloß nichts wegschmeißen: Viele Haushalten haben sich in Depots für Alt-Computer verwandelt. Abb.: hw

Bloß nichts wegschmeißen: Viele Haushalten haben sich in Depots für Alt-Computer verwandelt. Abb.: hw

Berlin, 19. Oktober 2012: In Deutschlands Haushalten verstauben rund 20 Millionen alte PCs und Laptops. Das hat eine Aris-Umfrage des Hightech-Verbandes „Bitkom“ ergeben. Demnach hat jeder zweite Haushalt mindestens einen Rechner daheim stehen, der nicht mehr verwendet wird. Jeder zehnte Deutsche lagert sogar zwei oder mehr Alt-Rechner daheim.

„Ältere Computer könnten oft noch sinnvoll eingesetzt werden, zudem enthalten sie wertvolle Rohstoffe, die wiederverwertbar sind“, betonte Bitkom-Vizepräsident Volker Smid. Über 80 Prozent der verwendeten Materialien seien recyclingfähig.

Auch die Gründe für die Hamsterei hat „Aris“ übrigens abgefragt: Jeder Zweite hebt das Altgerät als Notlösung auf, jedem Fünften ist die Entsorgung zu viel, jeder Neunte macht sich Gedanken über die privaten Daten, die er noch auf dem alten Rechner hat. Fachmännisch entsorgen lassen kann man übrigens alte Elektronik üblicherweise in kommunalen Wertstoffhöfen – und dies gratis. hw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.