Internet & IoT, News
Kommentare 3

Jeder Fünfte surft schutzlos im Internet

Abb.: Luc Alquie/Wikipedia

Berlin, 13.5.2012: 18 Prozent der deutschen Internet-Nutzer gehen völlig ungeschützt ins Internet, haben weder Firewall noch Virenwächter dabei. Das hat eine Aris-Umfrage unter rund 1300 Deutschen ergeben, darunter etwa 1000 Internet-Nutzer. Immerhin ist der Anteil der Leichtsinnigen leicht gesunken: Im vergangenen Jahr lag er noch bei 21 Prozent.

“Die Gefahren für Internet-Surfer sind in den vergangenen Jahren stark gestiegen, doch leider verhält sich ein Teil der Onliner fahrlässig und gefährdet damit sich und andere“, kritisierte Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder vom Hightech-Verband “Bitkom“, der die Umfrage in Auftrag gegeben hatte.

Laut Umfrage nutzt jeder fünfte Surfer (20 Prozent) ein kostenpflichtiges Virenschutzprogramm, fast jeder zweite (48 Prozent) einen kostenlosen Schutz gegen Viren. Bei gut jedem Dritten (36 Prozent) sind Virenschutz und Firewall im Betriebssystem integriert. hw

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.