Alle Artikel mit dem Schlagwort: Suburb

Zeit der Angst von Christoffer Carlsson. Cover: Randomhouse, Bertelsmann

Krimi „Zeit der Angst“: Tote Huren und brutale Polizisten

Der Schwede Christoffer Carlsson hat das letzte Puzzle seines zerrütteten Ermittlers Leo Junker veröffentlicht Im schwedischen Krimi „Zeit der Angst“ taucht beim Stockholmer Kripo-Ermittler Leo Junker ein Geist aus seiner Vergangenheit auf: Sein krimineller Jugendfreund Grim bittet ihn, einen fünf Jahre alten Fall noch einmal aufzurollen – den ungeklärten Mord an der Hure Angelica Reyes. Seine Recherchen stürzen Junker in einer Labyrinth der Zweifel: Er rätselt nicht nur an den Grims Interesse an diesem alten Fall, sondern schließlich auch an der Integrität der ganzen Polizei. Dabei spielen Spitzel, Passfälscher, vermeintliche Terroristen und Polizisten mit zuviel Machtanmaßung wichtige Rollen.

Ex-Guvnors-Anführer Foto: Maritim Pict. Mitch (Doug Allen) lässt sich auf seine alten Tage auf einen Straßenkampft it Adam (Harley Sylvester) an, dem Boss einer Einwanderer-Gang. Foto: Maritim Pictures

The Guvnors: Alt-Hooligans gegen Migranten-Gangs

Britischer Thriller schwört auf Selbstjustiz gegen Jugendgewalt im Einwanderer-Milieu Mit einem in vielen Industrieländern kontrovers diskutiertem Thema setzt sich der britische Thriller „The Guvnors“ höchst polemisch auseinander: Wie mit den gelegentlich ausbrechenden Gewaltexzessen aus der Einwanderer-Jugendszene umgehen, die westliche Zivilgesellschaften in amerikanischen, britischen, französischen und deutschen Großstädten regelmäßig in Schockstarre versetzen ob ihrer Brutalität, die weit jenseits aller Ehrenkodizes europäischer Straßenkampf-Tradition steht?

DVD „Wild Bill“: Feines Brit-Kino

Ex-Knackie zwischen Kindern und Gangstern im englischen Suburb Ex-Gangster Bill (Charlie Creed-Miles) will nach acht Jahren Knast wieder zurück zur Familie und in seine Wohnung in einer verlotterten englischen Vorstadt einziehen. Doch der Neustart auf Bewährung fängt schlecht an: Seine Frau hat sich mit einem Lover davon gemacht, seine Söhne Jimmy und Dean haben dies vor dem Jugendamt verheimlicht und schlagen sich seit Monaten allein durchs Leben. Besonders der ältere Sohn ist stinksauer auf den treulosen Papi: Statt mit der scharfen Steph (Charlotte Spencer) zu flirten, muss sich der 15-jährige Dean (Will Poulter) als Lehrling auf dem Bau verdingen, um seinen elfjährigen Bruder zu ernähren – und der droht auch noch, in die Rauschgift-Szene abzurutschen. Ein abgekartertes Spiel nimmt seinen Lauf und „Wild Bill“ – so auch der Titel des nun auf DVD erschienenen britischen Krimi-Sozialdramas – muss widerwillig den treusorgenden Vater mimen und sich gegen alte Gangster-Kumpels durchsetzen…

Thriller: „Tower Block“: Todesfalle im englischen Sozial-Ghetto

Das Grundproblem kennt man auch in Deutschland: In den 1970ern und 80ern stampften Staat, Kommunen und andere Bauherren große Stadtrandsiedlungen in Plattenbauweise aus dem Boden, doch im 21. Jahrhundert sind diese Wohnungen nur noch wenig gefragt, Verwahrlosungsspiralen drohen. Im englischen Thriller „Tower Block“ ist es ein Hochhaus am Rande einer britischen Großstadt: Völlig heruntergekommen, von einem privaten Investor übernommen, der den ganzen Block gern abreißen will. Inzwischen sind fast alle ausgezogen. Nur im obersten Stockwerk weigern sich die Mieter zu gehen.

“Sisters Hood”: Suburb-Thriller um Mädchengang aus London

Das Brit-Kino zeigt sich erneut von seiner harten Seite: Schauplatz des Thrillers „Sisters Hood“ um eine Mädchenbande ist ein heruntergekommenes Londener Vorstadtviertel, das von Dealern, Gewalt und soziale Abstieg beherrscht wird. Dorthin ist Teenie-Mädchen Kayla eben erst mit ihrer älteren Schwester gezogen, die zufällig in den Streit eines Rauschgift-Einwanderers mit dessen Ische gerät und brutal zusammengeschlagen wird. Das Mädchen mit dem Püppchengesicht sinnt auf Rache und bekniet die Mädchengang um Anführerin Danielle, ihr zu helfen – und bald sterben noch mehr Menschen…