Alle Artikel mit dem Schlagwort: polarisiert

Themen wie Klimawandel und Zuwanderung polarisieren die Gesellschaft besonders. Montage und linkes Foto: Heiko Weckbrodt, Visualisierung rechts: Dall-E

Klimawandel polarisiert Linke, Einwanderung die Rechten

Europastudie von Midem Dresden: Rentner, Großstädter, Wohlhabende und Linke regen sich besonders über Andersdenkende auf Dresden, 18. Juli 2023. Rentner, Wohlhabende, Großstädter und Linke ärgern sich bei gesellschaftlichen Konfliktthemen besonders stark über Andersdenkende. Das geht aus einer fast europaweiten Umfrage des Forschungszentrums „Mercator Forum Migration und Demokratie“ (Midem) an der TU Dresden hervor. Emotional besonders aufgeladene und polarisierende Reizthemen sind dabei vor allem der Klimawandel und der Zuzug aus dem Ausland.

Juniorprofessor Arndt Leininger lehrt und forscht an der TU Chemnitz. Foto/Montage: privat/Jacob Müller für die TUC

Spalten Volksabstimmungen die Gesellschaft?

Politologe Arndt Leininger baut an der TU Chemnitz eine Forschungsgruppe für Polarisations-Effekte auf Chemnitz, 31. Mai 2022: Polarisieren Volksabstimmungen die Gesellschaft in wachsendem Maße? Oder macht die direkte Demokratie nur Gräben sichtbar, die längst über Parteigrenzen hinweg in der Bevölkerung für Spannungen sorgen? Diese und verwandte Fragen will der Juniorprofessor Arndt Leininger von der TU Chemnitz in den nächsten Jahren zu beantworten versuchen. Dafür bekommt er bis Ende 2028 zu 600.000 Euro aus dem Emmy-Noether-Programms der „Deutschen Forschungsgemeinschaft“ (DFG). Das hat die Chemnitzer Uni nun mitgeteilt, an der der Politologe die Juniorprofessur für politische Forschungsmethoden leitet.