News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

Novaled-Übernahme durch Samsung-Tochter nun perfekt

Novaled-Chef Gildas Sorin (links) und Cheil-Präsident Jong Woo Park. Foto. Novaled

Novaled-Chef Gildas Sorin (links) und Cheil-Präsident Jong Woo Park. Foto. Novaled

Dresden, 22. Oktober 2013: Die Samsung-Chemietochter „Cheil Industries“ hat die Übernahme der Dresdner Organikelektronik-Firma „Novaled“ nun abgeschlossen. Das teilten beide Unternehmen heute mit.

Die Novaled-Rezepturen und -technologien sollen eine zentrale Rolle in der strategischen Neuausrichtung der Südkoreaner hin auf Hightech-Materalien spielen. Vor allem für die neuen Samsung-Computertelefone mit Bildschirmen aus „Organischen Leuchtdioden“ (OLEDs) wird dieses Know-How aus Dresden benötigt. Cheil will nun seine Dresdner Neuerwerbung weiter investieren. Heiko Weckbrodt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.