Alle Artikel mit dem Schlagwort: Sonntagsöffnung

Blick in die neue FSüd-Bibliothek in Dresden. Foto: Heiko Weckbrodt

Dresden will alle Bibliotheken auch sonntags öffnen

Süd-Bibo als Pilotprojekt in neuem Domizil am Münchner Platz gestartet Dresden, 11. November 2019. Spätestens ab 2025 sollen alle Stadtteilbibliotheken in Dresden sieben Tage pro Woche geöffnet sein – also auch sonntags und an bisherigen Schließtagen. In den Abendstunden verwandeln sich dann in Stadtteilzentren. Diese Ziele hat nun der Direktor der Städtischen Bibliotheken ausgegeben. „Das ist die Zukunft“, sagte Arend Flemming. Für Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch (Die Linke) ist dieses Konzept ein wichtiger Baustein für die Dresdner Kulturhauptstadt-Bewerbung.

Immer mehr Deutsche lesen auch eBücher, die von den Autoren direkt, also ohne Verlage, veröffntlicht werden. Foto: Bitkom

Verband fordert eBook-Verleihrecht

DBV will zudem Sonntagsschließzeit für Bibliotheken kippen Berlin, 26. Februar 2015: Für ein generelles Verleihrecht von eBüchern (eBooks) hat sich der „Deutsche Bibliotheksverband“ (DBV) beim Bundestagsausschuss für Kultur und Medien in Berlin eingesetzt. Bisher würden sich einige große Verlagsgruppen immer noch weigern, ihre E-Book-Angebote für Bibliotheken zu lizenzieren, kritisierte der Verband.