Alle Artikel mit dem Schlagwort: Raumschiff

Erster bemannter Privatdrachen soll 2015 in den Weltraum starten

Hawthorne, 13.7.2012: Die Vision von Privat-Astronauten im Weltall rückt in greifbare Nähe: Nach dem erfolgreichen Flug des unbemannten Privatraumschiffs „Dragon“ im Mai 2012 zur internationalen Raumstation ISS (Wir berichteten) haben sich die Betreiberfirma „SpaceX“ (Hawthorne/Kalifornien) und die US-Raumfahrtbehörde NASA darauf verständigt, dass der erste „Dragon“ mit Astronauten an Bord in der Mitte des Jahrzehnts, also etwa 2015, in den Orbit fliegen soll. Das teilte die NASA nun mit. Perspektivisch sollen Privatraumschiffe wie der Drache die US-Nachschublinien zur ISS sichern.

Galaxis-Forschung: Uni leiht sich NASA-Raumschiff aus

Washington, 17.5.2012: Die budgetknappe US-Raumfahrtbehörde NASA geht neue Wege, um den Weiterbetrieb ihrer Raumschiffe zu finanzieren: Sie hat nun dem Caltech (California Institute of Technology) ihren Galaxy Evolution Explorer (GALEX) verliehen, damit es weiter in Betrieb bleiben kann. Laut Vertrag wird fortan die Uni den kosmischen Beobachter betreuen. Es handelt sich um den ersten Leihvertrag dieser Art.

US-Firma will mit Roboter-Raumschiffen Platin von Asteroiden abbauen

Seattle, 24.4.2012: Das US-Unternehmen „Planetary Ressources“ möchte ein neues Kapitel in der Eroberung des Weltalls durch die Menschen aufschlagen. Der phantastisch anmutende Plan, der heute der Öffentlichkeit vorgestellt wurde: Die in Seattle ansässige Firma will Roboter-Raumschiffe auf erdnahe Asteroiden schicken, um dort Platin und andere wertvolle Mineralien sowie Wasser abzubauen – letzteres vor allem, um im All eine Treibstoff- und Versorgungsbasis für andere planetare Reisen zu schaffen.

Enterprise ahoi: NASA arbeitet an Traktorstrahl

  Washington, 4.11.2011: Die US-Raumfahrtagentur NASA hat ein Wissenschaftlerteam 100.000 Dollar zur Verfügung gestellt, um einen laserbasierten Traktorstrahl zu entwickeln. Anders als beim TV-Raumschiff “Enterprise” muss dieser Strahl aber nicht Asteroiden oder feindliche Raumkreuzer fangen oder wegschubsen, sondern soll nur kleine Partikel zum Beispiel von Meteoriten-Oberflächen berühungslos einsammeln können. hw  Die NASA-Animation zeigt, wie eine Raumsonde mit einem Traktorstrahl Proben nehmen könnte: