Alle Artikel mit dem Schlagwort: Luftreinhalteplan

Die niederländische Firma Urban Arrow hat dieses eher aerodynamisch wirkende e-Lastrad entwickelt. Abb.: Urban Arrow

Nach Dieselgipfel: Dresden plant Verleihnetz für E-Lasträder

Stadt will 130 Millionen von der Stickoxid-Milliarde ergattern Dresden, 29. November 2017. Die Stadt Dresden will 130 Millionen Euro von der Anti-Stickstoff-Milliarde ergattern, die Bund und Autoindustrie beim jüngsten „Diesel-Gipfel“ als Soforthilfe versprochen haben, um die Luft in den deutschen Großstädten zu verbessern. Das hat Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) nach seiner Rückkehr vom Gipfeltreffen auf Oiger-Anfrage angekündigt. Mit dem Geld wollen die Behörden unter anderem ein Verleihsystem für elektrische Lastenräder aufbauen, Straßenbahn- und Bushaltestellen aufwerten und mehr Elektro-Zapfsäulen in Dresden installieren.

Der CityTrees zwischen Wergelandsveien and Holbergsgate in Oslo. Foto: Green City Solutions

Oslo bestellt künstliche Straßenbäume aus Dresden

“City Trees” sollen zu sauberer Luft in Norwegens Hauptstadt beitragen Dresden/Oslo, 2. Oktober 2015. Das junge Dresdner Unternehmen „Green City Solutions“ hat für seine digitalen Straßenbäume, die „City Trees“, seinen ersten internationalen Kunden gefunden: Die Umweltbehörde in Norwegens Hauptstadt Oslo hat zwei dieser Kombinationen aus Stadtgrün, Luftfilter, elektronischer Anzeige und Sitzbank bestellt, wie das Unternehmen nun mitteilte.