Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kapital

Apple verspricht Anlagern mehr Dividende

Cupertino, 24. April 2013: Der US-Elektronikkonzern Apple (iPhone, iPad) will – teilweise kreditfinanziert – eigene Aktien im Umfang von 60 Milliarden Dollar zurückkaufen. Das kündigte Apple-Chef Tim Cook an. Ursprünglich wollte das Unternehmen nur für zehn Milliarden Dollar Aktien vom Markt saugen. Auch soll die Dividende für Aktionäre auf 15 Prozent auf 3,05 Dollar je Stamaktie und Quartal steigen. Insgesamt verdoppelt Apple sein Programm zur Kapitalrückzahlung bis 2015 auf rund 100 Milliarden Dollar.

TSMC steckt 3 Milliarden Dollar in neue Chipfabriken – zur Hälfte auf Pump

Hsinchu, 13. November 2013: Der weltweit größte Chipauftragsfertiger TSMC in Taiwan setzt seinen kapitalintensiven Investitionskurs fort: Der Aufsichtsrat des Foundry-Konzerns hat heute im Hauptquartier in Hsinchu Ausgaben von rund 3,1 Milliarden Dollar (2,4 Mrd. €) genehmigt, die vor allem in den Aufbau neuer 300-mm-Megafabs sowie Ausrüstungen und Forschungsprojekte fließen sollen. Rund die Hälfte dieser Investitionen sollen durch Unternehmensanleihen finanziert werden.

1,1 Milliarden € für Röntgen-Litho und 450-mm-Technik: Taiwans Chipkönig TSMC steigt bei ASML ein

Taipeh/Veldhoven, 5.8.2012: Nach Intel steigt nun auch die taiwanesische „TSMC“ milliardenschwer beim niederländischen Chipfabrik-Anlagenhersteller „ASML“ in Veldhoven ein, um den Übergang zu Röntgen-Lithografie (EUV) und 450-Millimeter-Wafer zu forcieren. Wie beide Unternehmen heute mitteilten, erwirbt der weltweit größte Chip-Auftragsfertiger TSMC für 838 Millionen Euro fünf Prozent der ASML-Anteile. Weitere 276 Millionen Euro investieren die Taiwanesen in den nächsten fünf Jahren in das Lithografie-Forschungsprogramm der Niederländer.