Alle Artikel mit dem Schlagwort: Hypervisor

Die Technologie "L4RE" soll für besonders sichere und vertrauensvolle Betriebssysteme in Autos, Computern von Geheimnisträgern und in anderen Systemen sorgen. Visualisierung: Kernkonzept Dresden

Sichere Software aus Sachsen für das Auto von morgen

Uni-Ausgründung Kernkonzept Dresden kooperiert mit britischer Prozessordesignschmiede „Arm“ Dresden, 2. Mai 2024. Der Markterfolg heutiger Autos wird nicht mehr unbedingt in Hubraum, Radgröße oder Motorleistung gemessen, sondern zunehmend durch Software, Chips und Sensoren mitbestimmt. Darüber hinaus spielen digitale Zwillinge eine wachsende Rolle beim Entwurf solcher „softwaredefinierter Fahrzeuge“. Das Dresdner Software-Unternehmen „Kernkonzept“ steuert für diesen Trend seine Betriebssystem-Technologie „L4Re Hypervisor“ für die neuesten Automobil-Prozessoren der britischen Prozessordesign-Schmiede „Arm“ bei.