Alle Artikel mit dem Schlagwort: Bargeld

Ein Elektrogolf-Fahrer testet das Transponder-gestützte bargeldlose Parkgebühren-Bezahlen im Parkhaus am Straßburger Platz in Dresden. Der weiße Scanner oben links soll die Etiketten bzw.- Chipkarten erkennen. Foto: heiko Weckbrodt

Bargeldloses Parken startet in Parkhäusern in Dresden

Sunhill-Chef: Unsere Enkel werden Parkticket-Säulen gar nicht mehr kennen Dresden, 30. August 2018. Seit Anbeginn der Zeiten nervt den gemeinen Autofahrer die Kleingeldsuche für den Parkschein-Automaten – und fast ebenso lang ertönt der Ruf danach, das Parken per Handy möglich zu machen. Die Hochtechnologiestadt Dresden hat dafür eine halbe Ewigkeit gebraucht, aber nun ist es soweit: In sieben Parkhäusern im Stadtgebiet können die Dresdner ab sofort bargeldlos und automatisch bezahlen, auch per Smartphone-App. Ein entsprechendes Angebot unter der Marke „Travipay“ haben die Dresdner Wirtschaftsförderung, Betreiber „Sunhill“ aus Erlangen und Volkswagen Sachsen nun vorgestellt. Bundesweit ist dieser Dienst vorerst in insgesamt 200 Parkhäusern nutzbar, später folgen weitere.

Arndt Hecker bezahlt im Dresdner Starbucks mit seinem NFC-Smartphone. Foto: Heiko Weckbrodt

Jeder Dritte würde auf Bargeld verzichten

In der Praxis zahlen aber die Deutschen meist bar Berlin, 10. Juni 2015. Über ein Drittel der Deutschen wäre bereit, bei Alltagseinkäufen ganz auf Barzahlungen zu verzichten, hat eine Umfrage des Digitalverbandes “Bitkom” ergeben. In der Praxis ist Bares aber für die meisten Deutschen heute doch noch das gängigste und beliebteste Zahlmittel.