Alle Artikel mit dem Schlagwort: Umsatzwarnung

Intel schraubt wegen Wirtschaftskriselei Umsatzziele zurück

Santa Clara, 17.7.2012: Halbleiter-Marktführer Intel schraubt wegen der “schwierigeren gesamtwirtschaftlichen Lage” – so Intel-Chef Paul Otellini – seine Umsatzerwartungen für dieses Jahr zurück: Statt Zuwachsraten im hohen einstelligen Prozent-Bereich rechnet der US-Chipkonzern nun nur noch mit drei bis fünf Prozent Umsatzplus in diesem Jahr. Derzeit belasten Euro- und Schuldenkrise, aber auch gebremste Ausgaben in den Schwellenländern die Weltkonjunktur.

Konjunktur stottert: Infineon senkt Umsatzprognose

Neubiberg, 26.6.2012: Weil die Geschäfts schlechter laufen als erwartet, hat Infineon seine Umsatzprognosen gesenkt. Der deutsche Logikchip-Konzern rechnet für das laufende Quartal nun mit sinkenden und für das nächste Quartal höchstens konstante Umsätze. Als Grund nannte Infineon vor allem die gegenwärtigen Unwägbarkeiten der Weltkonjunktur”. hw