Alle Artikel mit dem Schlagwort: Prinzessin

Selbst die Suppe kochen und auslöffeln können die Besucher in der Schwarzküche. Foto: Peter Weckbrodt

Mildenstein: Die Kinderstube der Fürsten

Oigers Wochenendtipp: Sachsen hat Burg Mildenstein mit Millionenaufwand saniert Mildenstein, 9. Juni 2017. Wenn sich eine sächsische Burg bestens saniert und ausgesprochen familienfreundlich gerüstet den Besuchern präsentiert, dann sollten wir uns ihrem Willkommensruf nicht verweigern. Also auf zur Burg Mildenstein, bei Leisnig hoch über der Freiberger Mulde gelegen. Rund 5 Millionen Euro hat sich der Freistaat Sachsen in den vergangenen 3 Jahren allein die Sanierung des Herrenhauses kosten lassen. Das ist nun wieder für die Öffentlichkeit freigegeben. Das Herrenhaus präsentiert jetzt die neue Dauerausstellung „Der Hof der jungen Herrschaft“ sowie die ehemalige Fürstenstube in ihrer ursprünglichen Größe.

Daisy Ridley rennt als Rebellin Rey durch die außerirdische Wüste und hat anscherinend einen abtrünnigen Klon-Krieger im Schlepptau. Foto: Disney

Star Wars 7 erwacht im Heimkino

“Das Erwachen der Macht” auf DVD: Der neue Sternenkrieg ist größer, knalliger, böser – und bleibt irgendwie uninspiriert Wer den Sternenkrieg 7 in den Kinos verpasst hat, darf nun das Heimkino warmlaufen lassen: Lucasfilm hat jetzt „Star Wars – Das Erwachen der Macht“ auf Bluray und DVD veröffentlicht – in der Grundversion leider ohne Bonusmaterial. Die technisch spektakuläre, aber wenig innovative Fortsetzung der legendären Science-Fiction-Saga setzt vor allem auf die Prinzipien „Noch mehr, noch größer, noch jünger, noch knalliger.“

Animations-DVD „Merida“: Kleine rote Teufelin will keine Prinzessin sein

Merida (deutsche Synchronstimme: Nora Tschirner) ist anders als die anderen Kinder in den schottischen Highlands: a) Sie ist Prinzessin und b) Das kotzt sie an. Statt damenhaft zu parlieren und zu sticken, reitet sie lieber wild durch den Wald oder übt sich im Bogenschießen. Als ihre Mutter auch noch in der Burg ein Verlobten-Casting mit durchgeknallten Prinzen ansetzt, tickt die junge Dame ganz aus: Wütend leiert sie einer als Drechslerin getarnten Hexe einen Zauberkuchen aus den Rippen, der ihre Mutter „verändern“ soll. Kurz darauf hat Merida ein bäriges Problem am Hals.