Alle Artikel mit dem Schlagwort: Nanosheet

Früher hat TSMC immer nur Fabriken in Asien - hier die Fab16 in China - betrieben. Inzwischen stehen auch Chipwerke in Japan, den USA und in Deutschland auf der Agenda. Abb.: TSMC

TSMC will auch feinere Chipstrukturen in Dresden fertigen

Taiwanesen planen auch Schaltkreise der Generation N16 Amsterdam/Dresden, 15. Mai 2024. Der taiwanesische Branchenprimus TSMC wird in seiner ersten europäischen Chipfabrik in Dresden voraussichtlich auch Schaltkreise mit etwas feineren Strukturen fertigen als zunächst angenommen – nämlich bis hinunter zur 16-Nanometer-Generation statt nur 28 nm. Das geht aus einem Hintergrundpapier hervor, das der Halbleiter-Auftragsfertiger während eines „TSMC European Technology Symposium“ in Amsterdam verteilt hat. Darin heißt es, die eigens für die Dresdner Fabrik gegründete Tochtergesellschaft „ESMC“ sei als „strategische Zusammenarbeit“ mit Bosch, Infineon und NXP zu verstehen, durch die TSMC seine europäischen Kunden mit „N28- und N16-Prozesstechnologien“ beliefern wolle.