Alle Artikel mit dem Schlagwort: Curiosity

Roboter „Curiosity“ findet Grundzutaten für Leben auf dem Mars

Mars, 12. März 2013: Die Indizien verdichten sich, dass der Mars früher Leben beherbergt haben könnte wenn auch auf relativ niedrigem Entwicklungsniveau. Wie die NASA heute mitteilte, hat ihr Roboter-Rover „Curiosity“ („Neugier“) im Boden unseres Nachbarplaneten unter anderem Kohlenstoff, Wasserstoff, Sauerstoff, Stickstoff, Schwefel und Phosphor entdeckt – und damit wichtige stoffliche und energetische Voraussetzungen für Leben.

„Curiosity“ meldet: Einst flossen hüfttiefe Flüsse auf dem Mars

Mars, 27. September 2012: Durch die Erkundungsfahrten des Roboters „Curiosity“ auf unserem Nachbarplaneten mehren sich die Indizien, dass der Mars einst eine belebte Welt gewesen sein könnte. Der Rover hat auf seinem jüngsten Ausflug ein ausgetrocknetes Flussbett gefunden, von dem die Wissenschaftler auf der Erde recht sicher sind, dass darin einst ein knöchel- bis hüfttiefer Strom geflossen ist.

“Curiosity” brabbelt und singt auf dem Mars

Mars, 28. August 2012: Die NASA hat wieder ein paar Mars-Premieren inszeniert: Statt plichtgemäß nach Spuren marsianischen Lebens zu suchen, muss der planetare Roboter “Curiosity” derzeit singen und Grußbotschaften zur Erde senden – die ersten Worte und Lieder, die je von einen Planeten jenseits der Erde gesendet wurden, wie die US-Raumfahrtbehörde betonte. Zunächst strahlte “Curiosity” eine zuvor aufgenommene kurze Rede von NASA-Administrator Charles Bolden über die Marsmission gen Erde, dann brachte er das Lied “Reach for the Stars” des Musikers “will.i.am” zu Gehör.

Roboter „Curiosity“ auf Mars gelandet

Mars, 6.8.2012: Der Roboter-Rover „Curiosity“ ist heute Morgen auf dem Mars gelandet: Um 7.31 Uhr (MEZ) setzte er wie geplant auf den eigenen Rädern im Krater “Gale” auf. Zuvor war er von einem speziell für diese Mission entwickelten „Mars Science Laboratory“-Raumschiff von seiner Reisegeschwindigkeit von 21.000 km/h abgebremst und wie ein Kran abgesetzt worden.

NASA-Hype: Cpt. Kirk kommentiert Marsmission, Übertragung auf Times Square

New York/Mars, 2.8.2012: Die NASA will die Landung des Roboters „Curiosity“ auf dem Mars am 6. August 2012 anscheinend als öffentliches und mediales Großereignis inszenieren: Die Landung wird auf der Großleinwand auf dem Times Square übertragen. Außerdem hat die US-Raumfahrtagentur William Shatner alias „Captain Kirk“ vom TV-Raumschiff „Enterprise“ angeheuert, um ein Video (leider nur Englisch) zur Marsmission zu kommentieren.

Roboter “Curiosity” landet am 6. August auf Mars – Europas “Mars Express” hilft

Mars, 26.7.2012: Der Roboter-Rover “Curiosity” soll laut den Plänen der NASA am 6. August auf dem Mars landen, um dort dann unter anderem nach Spuren frühereren Lebens suchen. Da die Amerikaner nicht alle Kommunikations-Relais wie zunächst geplant nutzen können, die Landung aber eine Premiere ist (Curiosity ist der bisher schwerste Planeten-Rover), hat sie um Hilfe bei den Europäern nachgesucht. Daher wird die ESA-Sonder “Mars Express” den Vorgang zusammen mit den US-Sonden “Mars Odyssey” und “Mars Reconnaissance Orbiter” überwachen.