Ausflugstipp, Dresden-Lokales

Oigers Wochenendtipp: Nach Drehbach zur Krokus-Blüte

Rings um Drebach im Erzgebirge blühen derzeit überall die Krokusse. Foto: Peter Weckbrodt

Rings um Drebach im Erzgebirge blühen derzeit überall die Krokusse. Foto: Peter Weckbrodt

Drebach, 27. März 2015: Die Nackten Jungfern von Drebach sind Frühlingskrokusse, die der Volksmund so benannt hat, weil sie jungfräulich zart aus dem gerade aufgetauten, nur spärlich grünen Boden sprießen. Im erzgebirgischen Drebach gibt es davon etwa um die zweite Märzhälfte jede Menge satt davon. Nach dem Sauwetter am vergangenen Wochenende haben sie sich durch die Frühlingswärme in der Wochenmitte jetzt zur vollen Pracht entfaltet. Länger sollte allerdings mit dem Ausflug auch nicht gewartet werden, Ostern dürfte das blaue Farbenspiel passé sein.

Mit der Zielangabe „Drebach, Wolkensteiner Straße 1“ bringt uns das GPS zum Ausgangspunkt für die knapp zweistündige Rundwanderung mit Fotohalten und Imbiss. Oberhalb der Zieladresse gibt es am Molchgrundweg in einer Hanglage die perfekte Krokus-Wiese.


Zurück zur Hauptstraße führen spezielle Hinweisschilder zu den anderen Krokuswiesen am Standort „Neue Häuser“. In Hausnummer 3 nennt die Familie Drechsel, inzwischen bereits durchs Fernsehen bekannt, die tollste Krokuswiese überhaupt ihr Eigen. Weitere Krokusstandorte sind Dank guter Beschilderung unschwer zu finden.

Anzeige

Alternative 1: Ab ins Planetarium

Spielt das Wetter nicht richtig mit, kann das Drebacher Zeiss-Planetarium mit Volkssternwarte besucht werden. Am Sonntag wird dort 14 Uhr zu „Planeten, Sterne, Galaxien – eine Reise in das All“ eingeladen. Und 16 Uhr retten Plani und Wuschel die Sterne (für Kinder ab 7 Jahre).

Burg Scharfenstein beherbergt derzeit eine Lego-Ausstellung. Foto: Peter Weckbrodt

Burg Scharfenstein beherbergt derzeit eine Lego-Ausstellung. Foto: Peter Weckbrodt

Alternative 2: Lego-Schau auf Burg Scharfenstein

Alternativ bietet sich als für die ganze Familie reizvoll, ein Besuch in der nur 5 Kilometer entfernten Erlebnisburg Scharfenstein an. Hier lädt eine bis zum 12. April eine LEGO-Sonderausstellung ein. Autor: Peter Weckbrodt

Odysseus' Schiff wird vom Zyklopen und den Lego-Sirenen in die Zange genommen. Foto: Heiko Weckbrodt

Lego-Schau auf Scharfenstein: Odysseus‘ Schiff wird vom Zyklopen und den Lego-Sirenen in die Zange genommen. Foto: Heiko Weckbrodt

Mehr Infos im Netz:

gemeinde-drebach.de

sternwarte-drebach.de

familienburg-scharfenstein.de