Alle Artikel mit dem Schlagwort: Lesegwohnheiten

US-Studie: eBuch-Leser lesen mehr

Washington, 13.4.2012: Wer elektronische Bücher (eBuch) nutzt, liest mehr als der durchschnittliche Papierbuch-Leser. Diese Beobachtung, die der Internethändler “Amazon” bereits bei der eigenen Kundschaft gemacht hatte, wurde nun durch eine Studie bestätigt, für die das “Pew Research Centers” (Washington) 2986 US-Amerikaner ab einem Alter von 16 Jahren befragt hatte. Demnach lesen eBuch-Nutzer im Schnitt 24 Bücher pro Jahr, Nutzer traditioneller Papiermedien hingegen nur 15 Bücher. Etwa ein Drittel der eBuch-Anhänger gab an, mehr zu lesen, seitdem sich sich ein eBuch-Lesegerät zugelegt haben.