Alle Artikel mit dem Schlagwort: Internetsucht

Meta-Studie: Internetsucht ist behandelbare psychologische Störung

Marburg, 7. Februar 2013: Internetsucht wird von Medizinern aus verschiedenen Kulturkreisen mittlerweile als eigenständige psychische Störung eingestuft, ist aber gut durch Psychotherapie und Medikamente behandelbar. Das geht aus eine Meta-Studie der Arbeitsgruppe „Klinische Psychologie und Psychotherapie“ der Universität Marburg um Dr. Julia A. Glombiewski hervor, wie die “Deutsche Gesellschaft für Psychologie” (DGPs) mitteilte. 1,5 bis 8,2 Prozent internetsüchtig Zugleich räumt die vergleichende Analyse mit manchen Horrorzahlen auf, die teils in der Öffentlichkeit kursieren: Demnach sind laut diversen europäischen und nordamerikanischen Studien zwischen 1,5 und 8,2 Prozent der Bevölkerung internetsüchtig. In einigen asiatischen Staaten wurden höhere Werte ermittelt, in China zum Beispiel 13,7 Prozent.