Alle Artikel mit dem Schlagwort: Informationsflut

Immer mehr Deutsche gestresst durch E-Mail-Flut

Stets per Smartphone erreichbar „Echten Feierabend gibt es für viele nicht mehr“ Hamburg/Dresden, 20. Dezember 2013: Der Stresspegel im Beruf ist in Deutschland in den vergangenen Jahren gestiegen. So sind 41 Prozent der Berufstätigen gestresst durch die wachsende Flut von E-Mails, internen Dienstanweisungen und anderen Informationen auf Arbeit – 2009 nannte diesen Stressfaktor nur jeder dritte Befragte. Dies geht aus einer „Forsa“-Umfrage unter 1000 Erwachsenen im Auftrag der Krankenkasse TKK hervor. „Im Job jagt ein Termin den nächsten, das E-Mail-Postfach quillt über, dank Smartphone und Tablet ist man immer und überall erreichbar – einen echten Feierabend gibt es für viele Berufstätige nicht mehr“, schätzten die Studienautoren ein. Ähnliches hatte erst vor einem Jahr eine Bitkom-Umfrage ergeben.

Zwei Drittel der Deutschen durch Info-Flut überfordert

Berlin, 6.9.2011: Knapp zwei Drittel aller Deutschen fühlen sich mindestens manchmal durch die Informationsflut überfordert, die über das Internet und andere Medien auf sie einströmt. Das hat die Studie “Netzgesellschaft” des Branchenverbandes “Bitkom” Berlin ergeben, für die das Meinungsforschungsinstitut “Aris” über 1000 Bundesbürger repräsentativ befragt hatte.