Alle Artikel mit dem Schlagwort: Helmholtz. Rossendorf

Helmholtz-Forscher weisen magnetisches Nano-Gold nach

Dresden, 12. Dezember 2012: So praktisch es auch für die Sucher am Klondyke gewesen wäre, einfach einen Hifmagneten in die Brühe zu halten und Edelmetall herauszuziehen: So funktioniert das nicht, denn Gold ist nicht magnetisch – dachte man zumindest bis vor kurzem. Nun ist aber Forschern des “Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf” (HZDR) gemeinsam mit Kollegen aus Saragossa, Grenoble und Granada der Nachweis gelungen, dass Gold sehr wohl magnetisch sein kann, wenn es nur klein genug ist, um die zwei Nanometer (Millionstel Millimeter) nämlich. Den Nachweis dieses magnetischen “Nano-Goldes” bewerteten die Wissenschaftler als “sensationell”.