Alle Artikel mit dem Schlagwort: Heimelektronik

Deutsche kaufen immer weniger klassische Heimelektronik

Tablet & Co. bedrängen einstiges Alphatier „Glotze“ in den Haushalten Berlin, 2. September 2013: In Deutschland sinken die Umsätze mit klassischer Unterhaltungstechnik stetig, Wachstumstreiber für Handel und Industrie sind fast nur noch große Fernseher (Smart-TVs) und Digitalkameras mit integriertem Internetzugang. Das geht aus einer Marktanalyse hervor, die der deutsche Hightech-Verband „Bitkom“ heute im Vorfeld der Internationalen Funkausstellung (Ifa, 6.-11. September 2013 in Berlin) vorgestellt hat.

Bedienfreundlichkeit für Deutsche immer wichtiger

Berlin, 1. November 2012: Die Deutschen sind anscheinend gar nicht solch technikorientierte Konsumenten wie ihnen oft nachgesagt wird: Im Land der Techniker und Ingenieure steht für immer mehr deutsche Elektronikkäufer die Bedienfreundlichkeit von Computer, Handy, Fernseher und Co. im Vordergrund, aber nicht so sehr die Leistung oder die technischen Parameter. Das hat eine “Aris”-Umfrage unter 500 Bundesbürgern im Auftrag des Hightech-Verbandes “Bitkom” ergeben.

3D-Glotzen, Internet-TV und Digicams sorgenfür 2,3 % Plus im Elektronikmarkt

Berlin, 22. august 2012: Der deutsche Markt für Unterhaltungselektronik wird in diesem Jahr voraussichtlich um 2,3 Prozent auf knapp 13 Milliarden Euro wachsen. Das sagt eine Studie der “Gesellschaft für Konsumforschung” (GfK). Schübe erwarten sich die Anbieter vor allem durch die Umrüstung der Haushalte auf internetfähige Fernseher (“Smart TV”), die zum Beispiel Online-Videotheken direkt abspielen können, durch 3D-Fernseher und Digitalkameras unterhalb der Spiegelreflex-Klasse.

Elektronik-Trends: Videos aus der Wolke, das iPhone als Zappe

Las Vegas/Berlin, 5.1.2012: Statt mit einem Berg von Zappen werden in immer mehr Haushalten sowohl Fernseher wie auch Video-Abspieler aus einer Hand ferngesteuert: mit dem durch Renmote-Apps aufgemotzten Handy. Immer mehr Fernseher erreichen außerdem demnächst die Bildqualität von Profi-Kinoprojektoren und Videos wie Musik zieht man sich zumnehmend aus der “Cloud”, aus der Computerwolke. Diese und weitere Trends hat der deutsche Hightech-Branchenverband “Bitkom” mit Blick auf die bevorstehende Heimelektronikmesse “CES” ausgemacht, die am 10. Januar 2012 in Las Vegas startet.

Hightech-Weihnachtsmann muss vor allem Handys und iPads anschleppen

Berlin, 29.11.2011: Smartphones (Computertelefone) und Tablett-Computer sind die mit Abstand beliebtesten Elektronikgeschenke in dieser Weihnachts-Saison. Das hat eine Aris-Umfrage unter 1003 Deutschen ergeben. „Die neuen Tablet-Computer gehören zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken der Saison“, sagte Präsident Dieter Kempf vom Hightech-Verband Bitkom, der die Umfrage in Auftrag gegeben hatte.