Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kauf

Samsung weiter an Übernahme von Novaled Dresden interessiert

Dresden/Seoul, 30. Juli 2013: Die Übernahmepläne verfestigen sich anscheinend: Der südkoreanische Mischkonzern „Samsung“ verhandelt über eine seine Tochtergesellschaften weiter wegen eines Kaufs der Dresdner OLED-Firma „Novaled“. Das bestätigte Novaled-Marketingvorstand Gerd Günther. Die Verhandlungen seien inzwischen deutlich voran gekommen, eine Entscheidung gebe es aber nach wie vor nicht, betonte Günther. Aktualisierung: Wie uns aus gewöhnlich gut informierten Kreisen zugetragen wurde, soll die Übernahme angeblich “binnen Wochenfrist” unterschriftsreif sein,

„National Instruments“ kauft Dresdner Handyfunk-Forschungsfirma „Signalion“

50 Entwickler und Führung werden übernommen Dresden, 11. Dezember 2012: Der texanische Systementwickler „National Instruments“ (NI) hat die Dresdner Funktechnik-Forschungsfirma „Signalion“ übernommen. Das teilten beide Unternehmen heute in einer gemeinsamen Meldung mit. „Signalion“ ist auf Testgeräte zum Beispiel für den neuen Handy-Datenfunkstandard „Long Term Evolution“ (LTE) und dessen Nachfolger spezialisiert. Die Firma beschäftigt rund 50 Ingenieure, Techniker und andere Experten im Dresdner Waldschlösschen-Areal. Auch nach der Übernahme sollen die Gründer Dr. Tim Hentschel and Dr. Thorsten Dräger die Leitung in der Forschungsfirma behalten.

Nach Pleite: Dresdner Solarfirma „Sunstrom“ von alten Chefs gekauft

Hälfte der Jobs durch Insolvenz futsch Dresden, 15. Oktober 2012: Nachdem Insolvenzverwalter Rüdiger Wienberg über die Hälfte der einst 145 Mitarbeiter entlassen hat, macht die angeschlagene Dresdner Solarfirma unter alter-neuer Führung weiter wie bisher: Die bisherigen Geschäftsführer Stephan Riedel und Reiner Matthees haben die frühere Solarwatt-Tochter gekauft und führen sie nun unter dem Namen „MR SunStrom GmbH“ mit einem ähnlichen Geschäftsmodell wie vor der Pleite fort.

Corsair übernimmt deutsche Maus-Schmiede “Raptor”

Heinsberg, 15.8.2012: Der Speicherriegel-Anbieter “Corsair” hat die in Heinsberg bei Aachen ansässige “Raptor Gaming” übernommen, die sich auf Mäuse und anderes Computerzubehör vor allem für Spieler spezialisiert hatte. Wie Corsair heute mitteilte, werde man das gesamte Raptor-Produktportefeuille übernehmen, das Corsairs eigene Peripherie-Linie “Vengeance” sehr gut ergänzen könne. Über den Kaufpreis der Raptor-Anteile machte Corsair keine Angaben. hw

Micron bestätigt Übernahmegespräche mit Elpida

Boise, 10.5.2012. Der US-Speicherchiphersteller Micron hat nun auch offiziell die bereits gerüchteweise bekannt gewordenen Übernahmegespräche mit dem insolventen japanischen Konkurrenten Elpida bestätigt. In einem Bieter-Wettbewerb habe sich Elpida für Micron als den aussichtsreichsten Kandidaten für die Übernahme des gesamten Geschäftsbetriebes entschieden. Elpida war im Februar 2012 pleite gegangen  hw

Milliarden-Deal: Google wird Handy-Hersteller

Mountain View, 15.8.2011: Google ist wieder auf Einkaufstour gegangen und hat heute einen Milliarden-Deal bekannt gegeben: Der Internetkonzern aus Mountain View übernimmt Motorola Mobility für 12,5 Milliarden Dollar (8,7 Milliarden Euro) und wird damit selbst zum Handy-Hersteller. Eine entsprechende Vereinbarung haben beide Unternehmen nun veröffentlicht. Man wolle damit dem Markt für Android-Smartphones (Computertelefone) eine “Superladung” verpassen, wie Google-Chef Larry Page via “Google+” (auch so eines der neuen Expansionsfelder des Konzerns) mitteilte. Er versicherte zugleich, dass Google “Android” als offenes Betriebssystem weiterentwickeln und beide Geschäftsfelder – also OS-Entwickler und Smartphone-Anbieter – getrennt betreiben werde. Google hatte das Linux-basierte Betriebssystem “Android” ab 2008 als Konkurrenz zu Microsofts “Windows Mobile”, das Nokia-eigene System und Apples “iOS” in Stellung gebracht. Im Smartphone-Markt hat es inzwischen einen Anteil von rund einem Drittel. Laut Page wurden bisher über 150 Millionen Android-Geräte aktiviert. Gerade auch in Deutschland verdrängen Smartphones mit ihren vielen Computerfunktionen von Terminverwaltung über Spiele bis hin zu Navigation immer mehr die klassischen Handys: Mittlerweile ist jedes dritte in der Bundesrepublik verkaufte Handy ein Smartphone, teilte der Hightech-Branchenverband Bitkom unter …