Alle Artikel mit dem Schlagwort: ISC

Neuer Konferenzort Leipzig für Supercomputer-Gurus kein Volltreffer

Leipzig, 24. Juni 2013: Der Umzug in diesem Jahr nach Leipzig war für die Supercomputer-Konferenz „ISC“ anscheinend nicht gerade ein Volltreffer: War es mit den Teilnehmerzahlen in den vergangenen Jahren steil bergauf gegangen, so fanden sich zur ISC 2013 in der Leipziger Messe 2423 Fachbesucher ein – gerade mal 20 mehr als im Vorjahr in Hamburg. Trotz einiger Kritikpunkte wollen die Veranstalter aber am Standort vorerst festhalten.

Menschlicher Verstand in Silizium: „Human Brain Project“ berichtet auf Supercomputerkonferenz ISC

Leipzig/Lausanne/Dresden, 21. Februar 2013: Das europäische Forschungsvorhaben „The Human Brain Project“, das mit milliardenschwerer EU-Förderung den menschlichen Verstand im Computer simulieren und schließlich zu gehirnähnlichen Silizium-Chips führen soll (Der Oiger berichtete), wird ab sofort seine Fortschritte jährlich auf der Supercomputerkonferenz ISC vorstellen. Das kündigte Prof. Martin Meuer vom ISC-Organisationskomitee an. Der federführende Neurowissenschaftler Henry Markram von der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne will das Projekt erstmals auf der ISC 2013 am 18. Juni in Leipzig präsentieren.

Supercomputer-Konferenz-Orgas rechnen mit Wachstum in Leipzig

Leipzig, 17. Dezember 2012: Die Organisatoren der internationalen Supercomputer-Konferenz “ISC” rechnen beim Umzug der Tagung im kommenden Jahr nach Leipzig mit einer neuen Rekordteilnahme. 80 Prozent der Ausstellungsfläche seien bereits ausgebucht, teilte Hauptorganisator Martin Meurer mit. Er reche zur ISC im Juni 2013 in Leipzig mit 170 Ausstellern und über 2500 Teilnehmern. In Hamburg hatte die Konferenz zuletzt 2400 Teilnehmer gezählt.