Alle Artikel mit dem Schlagwort: 8 Bit

Evoland spielt vor dem Hintergrund des ewige Kampfs zwischen Menschen und Dämonen. Abb.: Bildschirmfoto von Evoland II (zwischensequenz)

„Evoland 2“: Zeitreise durch die Videospiel-Geschichte

Von der Klötzchen-Grafik bis zur 3D-Optik Im Querbeet-Spiel „Evoland 2“ treten wir eine Zeitreise der besonderen Art an. Form und Inhalt gehen hier nicht nur Hand und Hand, sondern entwickeln sich auch mit dem Spiele-Fortschritt weiter und weiter: Erleben wir die ersten Trainingsmissionen des jungen Abenteurers Kuro in nahezu unterirdischer monochromer Klötzchen-Optik der frühen Heimcomputer-Ära, wird die Spielegrafik mit jedem Schritt, den unser Held vorankommt, anmutiger und feinkörniger.

Bluray „Ralph reichts“: Achtbittiger Spiel-Bösewicht wildert durch Ego-Shooter

Pseudo-Bösewicht Ralph hat die Nase voll: Seit Jahren muss der Grobian mit dem weichen Herzen im 8-Bit-Videospiel „Fix-it“ ein Haus zerdeppern und der Reparatur-Held Felix erntet alle Lorbeeren. Frustriert schleicht er sich eines Abends heimlich in einen anderen Spielautomaten, um in einem schicken Ego-Shooter und in zuckerbunten Kinder-Rennspielen endlich auch mal eine Medaille zu erringen. Damit bringt er freilich die gesamte Videospiel-Szene durcheinander. Denn ein achtbittiger Grobgrafiker hat natürlich nichts in einem Highend-Actionreißer zu suchen – das weiß doch jeder Nerd!