News, Recht & Justiz, zAufi

Fast jedes 3. Unternehmen hat neuen Datenschutz nicht umgesetzt

Tritt am 25. Mai 2018 auch in deutschland in Kraft: die neue Datenschutz-grundverordnung der EU. Fotos: hw, EU, Montage: Heiko Weckbrodt

Trat am 25. Mai 2018 auch in Deutschland in Kraft: die Datenschutz-Grundverordnung (DS-VGO) der EU. Fotos: hw, EU, Montage: Heiko Weckbrodt

Umfrage-Ergebnis: Europas Datenschutzgrundverordnung überfordert viele Unternehmer nach wie vor

Düsseldorf, 23. Juli 2019. Ein reichliches Jahr, nachdem die Datenschutz-Grundverordnung (DS-VGO) in Kraft getreten ist, hat nahezu jedes dritte Unternehmen in Europa diese Verordnung nicht umgesetzt. Das geht aus Selbsteinschätzungen der Unternehmen hervor. Die entsprechende Umfrage dazu hatte die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft „RSM“ aus Düsseldorf in Auftrag gegeben.

57 % glauben, dass sie die DS-VGO einhalten

Demnach halten 57 Prozent der befragten Betriebe laut eigener Einschätzung die DS-VGO-Vorgaben ein. Weitere 30 Prozent tun das nicht. 13 Prozent sind sich in diesem Punkt unsicher.

Zum Weiterlesen:

Datenschützer: Datenschutzbeauftragter der DS-VGO lässt sich analog umschiffen

Die Datenschutzgrundverordnung im Netz

Mittelständler verstehen die Verordnung nicht

Vor allem Mittelständler verstehen die Verordnung nicht. Unklar ist laut Umfrage vielen Unternehmern beispielsweise, wann die Zustimmung zur Aufbewahrung und Verarbeitung von Daten erforderlich ist, wie sie die Verwendung personenbezogener Daten durch ihre Mitarbeiter überwachen sollen und wie sie Verträge formulieren sollen, die DS-VGO-wasserdicht sind.

RSM: Verordnung ist komplex, aber auch eine Wettbewerbs-Chance

„Die DSGVO ist komplex und herausfordernd“, räumt RSM-International-Chef Jean Stephens ein. „Gleichzeitig aber es ist auch eine Chance für Unternehmen, sich durch ihre Reaktionsfähigkeit und ihre organisatorische Agilität positiv vom Wettbewerb abzuheben. Durch den Wegfall von überholten Systemen und ein Umdenken in der Art und Weise, wie sie mit Daten umgehen, können diese unternehmerisch denkenden Unternehmen zu attraktiveren Partnern und innovativeren Wettbewerbern auf der globalen Bühne werden.“

Zum Vergleich: Im Herbst 2018 hatten sich in einer Bitkom-Umfrage nur ein Viertel der befragten Unternehmen überzeugt gezeigt, die DS-VGO einzuhalten

Autor: hw

Quellen: RSM, Bitkom, Oiger-Archiv