Alle Artikel mit dem Schlagwort: Ritter

Gaukler und Bänkelsänger beim Mittelalter-Spektakel auf Schloß Burgk. Foto. Projektzentrum Dresden

Gaukler und Feuerengel

Oigers Oster-Tipp: Zum Mittelalter-Spectaculum nach Freital-Burgk Dresden/Freital, 14. April 2017. Die Zahl der Vergnügungsangebote für das Osterfest kommt der Zahl der inzwischen bunt gefärbten Ostereier annähernd gleich, sprich – sie ist kaum mehr überschaubar. Wir setzen noch eins drauf und offerieren das Mittelalterliche Spectaculum auf Schloss Burgk in Freital vom 15. bis 17. April 2017. Das Spectaculum hat bereits eine Tradition, das spricht für seine positive Resonanz. Die Ausgabe 2017 ist die 16.! Oigers Oster-Tipp: Zum Mittelalter-Spectaculum nach Freital-Burgk Dresden/Freital, 14. April 2017. Die Zahl der Vergnügungsangebote für das Osterfest kommt der Zahl der inzwischen bunt gefärbten Ostereier annähernd gleich, sprich – sie…

Schloss Rochlitz an der Zwickauer Mulde, rechts eine sehenewerte Fischtreppe an der Schlossmühle. Foto: Peter Weckbrodt

Rochlitz: Reichsburg, Gericht, Spitzel-Schloss

Ausflugstipp: Sächsisches Schloss war fast alles in den vergangenen 1000 Jahren Rochlitz/Dresden, 7. Oktober 2016. Erst wehrhafte Burg, dann noble Herrscherresidenz, lange Zeit Witwensitz, mal Jagdschloss, auch Amtsgerichtsdomizil, Kriegsgefangenenlager, Standort des NKWD, selbst Kindergarten und Musikschule – das Schloss Rochlitz war schon fast alles. Und dieses Schloss nördlich von Chemnitz erzählt von einer ruhmreichen und wechselvollen Geschichte, von Kaisern, Königen, Kurfürsten und denen, die für das Wohl der Herrschaften sorgten. Ausflugstipp: Sächsisches Schloss war fast alles in den vergangenen 1000 Jahren Rochlitz/Dresden, 7. Oktober 2016. Erst wehrhafte Burg, dann noble Herrscherresidenz, lange Zeit Witwensitz, mal Jagdschloss, auch Amtsgerichtsdomizil, Kriegsgefangenenlager, Standort…

Blick vom Tal der Zschopau auf die Burg Kriebstein. Foto: Peter Weckbrodt

Sachsens schönste Ritterburg

Oigers Ausflug-Tipp: Ritterromantik und Talsperrenidylle auf Burg Kriebstein Burg Kriebstein , 2. September 2016. Wir kennen die Albrechtsburg in Meißen, die Burg Stolpen und selbstverständlich auch den Königstein schon seit Kindheitsjahren. Doch in Sachsens schönster Ritterburg waren wir vielleicht noch nicht. Der Besuch von Burg Kriebstein ist ein Gewinn, das sei schon vorab versprochen. Dann ist unweit davon noch ein toller Klettergarten, und die Talsperre Kriebstein ist auch reizvoll gelegen. Oigers Ausflug-Tipp: Ritterromantik und Talsperrenidylle auf Burg Kriebstein Burg Kriebstein , 2. September 2016. Wir kennen die Albrechtsburg in Meißen, die Burg Stolpen und selbstverständlich auch den Königstein schon seit…

Mit dabei sind jede Menge sich balgende und schlagende Ritter. Foto: Agentur AD DICO

Ritter und Gaukler im Walpurgisfeuer

Wochenendtipp für den 30. April und 1. Mai 2016: Hexenfeier in Meißen Meißen, 29. April 2016. In die mittelalterlich geheimnisvolle Atmosphäre der Albrechtsburg und der Klosterruine Heilig Kreuz in Meißen wollen wir an diesem Wochenende eintauchen. Hoch oben auf dem großen Domplatz erwartet die Besucher an beiden Tagen ein illustres Burgfest, welches am Sonnabend mit einem Konzert in die Walpurgisnacht überleitet. Wochenendtipp für den 30. April und 1. Mai 2016: Hexenfeier in Meißen Meißen, 29. April 2016. In die mittelalterlich geheimnisvolle Atmosphäre der Albrechtsburg und der Klosterruine Heilig Kreuz in Meißen…

Auf und um den Markt in Dohna tobt ab heute das Stadtfest. Foto: Peter Weckbrodt

Greifvögel und Ritter in Dohna in Festlaune

Oiger-Wochenendtipp: Kleinstadt im Müglitztal feiert 975. Jubiläum Dohna/Dresden, 3. Juli 2015. Wer kennt schon Dohna?! Viele Dresdner wohl nur von der „Dohnaer Straße“. Dabei liegt das 6200 Einwohner zählende Städtchen unmittelbar vor der Dresdner Stadtgrenze und ist deutlich älter als die Elbmetropole. Es wird nun 975 Jahre alt, und die Dohnaer sind offenbar fest entschlossen, dies mit ihren Gästen drei Tage lang, vom 3. bis zum 5. Juli 2015, zu feiern. Wir folgen diesem Ruf und sind schon unterwegs. Die Anfahrt mit dem Auto oder mit dem Bus (Umsteigen in Pirna) über die Bundesstraße 172 geht völlig problemlos. Oiger-Wochenendtipp: Kleinstadt im Müglitztal feiert 975. Jubiläum Dohna/Dresden, 3. Juli 2015. Wer kennt schon Dohna?! Viele Dresdner wohl nur von der „Dohnaer Straße“. Dabei liegt das 6200 Einwohner zählende Städtchen…