Alle Artikel mit dem Schlagwort: IPO

Logo: Tele Columbus

Kabelnetz-Betreiber „Tele Columbus“ will 2015 an die Börse

300 Mio. € Erlös erwartet – Geld soll in Netzausbau und Schuldenabbau fließen Berlin, 2. Januar 2014: Der ostdeutsche Kabelnetz-Betreiber „Tele Columbus“ (TC) will im ersten Halbjahr 2015 an die Börse gehen und dadurch rund 300 Millionen Euro einnehmen. Das kündigte das in Berlin ansässige Unternehmen heute mit. Mit dem Erlös werde TC seine Kabelnetze für Fernsehen, Telefonie und Internetzugänge ausbauen und Altschulden abtragen. 300 Mio. € Erlös erwartet – Geld soll in Netzausbau und Schuldenabbau fließen Berlin, 2. Januar 2014: Der ostdeutsche Kabelnetz-Betreiber „Tele Columbus“ (TC) will im ersten Halbjahr 2015 an die…

Globalfoundries will 2015 profitabel sein

Abu Dhabi, 19.  November 2012: Der Chip-Auftragsfertiger „Globalfoundries“ (GF) will 2015 in die Gewinnzone kommen und erwägt für die Zeit danach auch einen Börsengang. Das haben GF und deren Eigentümer ATIC laut mehreren Berichten während einer Pressekonferenz in Abu Dhabi mitgeteilt. Abu Dhabi, 19.  November 2012: Der Chip-Auftragsfertiger „Globalfoundries“ (GF) will 2015 in die Gewinnzone kommen und erwägt für die Zeit danach auch einen Börsengang. Das haben GF und deren Eigentümer…

Ex-Infineon-Chef Ziebart nun Novaled-Aufsichtsrat

Dresden, 29.3.2012: Kurz vor dem geplanten Börsengang haben die Investoren der Dresdner Technologie-Firma „Novaled“ den Aufsichtsrat ausgewechselt: Der frühere Infineon-Chef Wolfgang Ziebart löst ZMD-Chef Thilo von Selchow an der Spitze des Gremiums ab, wie Novaled heute mitteilte. Dresden, 29.3.2012: Kurz vor dem geplanten Börsengang haben die Investoren der Dresdner Technologie-Firma „Novaled“ den Aufsichtsrat ausgewechselt: Der frühere Infineon-Chef Wolfgang Ziebart löst ZMD-Chef Thilo von Selchow an der Spitze des Gremiums…

Nun bestätigt: Dresdner OLED-Firma Novaled geht an die US-Börse

Dresden/New York, 20.3.2012: In der Gerüchteküche brodelte es bereits seit einigen Tagen, nun ist es offiziell: Die Dresdner Technologiefirma „Novaled“ geht an die Börse. Wie das Unternehmen heute mitteilte, will es seine Aktien an der Nasdaq beziehungsweise der New York Stock Exchange platzieren. Dresden/New York, 20.3.2012: In der Gerüchteküche brodelte es bereits seit einigen Tagen, nun ist es offiziell: Die Dresdner Technologiefirma „Novaled“ geht an die Börse. Wie das Unternehmen heute mitteilte, will…