Alle Artikel mit dem Schlagwort: Hüftgelenk

Die neuen intelligenten Fraunhofer-Implantate sollen ihre Form selbstständig im Patienteninnern nachjustieren - und Arthrose-Patienten viel schmerzen erleichtern. Foto: Fraunhofer IWU

Fraunhofer arbeitet an intelligenter Hüftprothese

Formgedächtnis-Legierung justiert lockere Implantate im Körper selbst nach Dresden/Chemnitz, 31. August 2017. Fraunhofer-Ingenieure aus Dresden, Chemnitz und von weiteren Standorten wollen neuartige intelligente Hüftgelenk-Prothesen entwickeln. Diese Implantate werden selbst ausmessen, wenn sie locker zu werden drohen und sich dann im Körper des Patienten nachjustieren. Möglich machen sollen dies Formgedächtnislegierungen des Chemnitzer Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (IWU) sowie spezielle Sensoren, Funksender und spezielle Bestrahlungstechnologien aus Dresden. Damit würden aufwendige und schmerzhafte Nach-Operationen für viele Arthrose-Patienten wegfallen. Formgedächtnis-Legierung justiert lockere Implantate im Körper selbst nach Dresden/Chemnitz, 31. August 2017. Fraunhofer-Ingenieure aus Dresden, Chemnitz und von weiteren Standorten wollen neuartige intelligente Hüftgelenk-Prothesen entwickeln. Diese Implantate werden selbst ausmessen,…

Gegen den Schmerz: Sachsen gründen Prothetik-Netzwerk

Dresden/Leipzig/Chemnitz, 16. April 2013: Forscher und Ingenieure von 14 sächsischen Instituten und Unternehmen haben ein „Netzwerk Endoprothetik“ gegründet. Unter Federführung des Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (IWU) Dresden wollen sie künstliche Hüftgelenke und andere Implantate so verbessern, dass sie länger halten und den Patienten keine Schmerzen mehr bereiten. Dresden/Leipzig/Chemnitz, 16. April 2013: Forscher und Ingenieure von 14 sächsischen Instituten und Unternehmen haben ein „Netzwerk Endoprothetik“ gegründet. Unter Federführung des Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (IWU) Dresden wollen sie…