Alle Artikel mit dem Schlagwort: FBI

Geheimnisvoller, grausamere, gütiger Todesengel: Eine Sprayerin hat den Mörder Richard Forrester (Marek Oravec) porträtiert. Foto: Edel Motion

Bluray „Modus“: US-Sekte meuchelt Homosexuelle in Schweden

Starke Krimiserie aus Skandinavien nun auf Bluray erschienen Mit „Modus – der Mörder in uns“ hat „Edel Motion“ eine spannende skandinavische Krimiserie veröffentlicht, die in der Tradition solcher Straßenfeger wie „Die Brücke“ oder „The Protectors“ steht. Im Fokus steht eine Reihe von Auftragsmorden gegen – teils recht prominente – schwule und lesbische Schweden, hinter der anscheinend eine rechte Sekte in den USA steckt. Vorlage war der Krimi „Gotteszahl“ von Anne Holt. Starke Krimiserie aus Skandinavien nun auf Bluray erschienen Mit „Modus – der Mörder in uns“ hat „Edel Motion“ eine spannende skandinavische Krimiserie veröffentlicht, die in der Tradition solcher Straßenfeger wie…

Politthriller „Die Akte Grant“: Beantwortet man Krieg mit Terror?

30 Jahre nach Vietnamkrieg fliegen Militante reihenweise auf Der arrivierte Anwalt Jim Grant (Robert Redford) wird von den Sünden seiner Jugend eingeholt: Einst gehörte er zu den „Weather Men“, dem militanten Flüge der Friedensbewegung gegen den Vietnamkrieg, der „um der Sache willen“ auch vor Banküberfällen mit tödlichem Ausgang nicht zurück schreckte. 30 Jahre danach lässt sich seine einstige Mitverschwörerin Sharon (Susan Sarandon) plötzlich vom FBI schnappen – und das setzt einen Domino-Effekt in Gang. Lokaljournalist Ben Shepard (Shia LaBeouf, „Transformers„) verfolgt die Spur von der „Terror-Hausfrau“ rasch zum Anwalt Grant und der flüchtet Hals über Kopf, um eine alte Entlastungszeugin für „Die Akte Grant“ zu finden. Die trägt ganz deutlich die Handschrift einer Schauspieler-Ikone: Robert Redford hat sich als Regisseur die Hauptrolle auf den Leib geschrieben und sorgt dafür, dass in diesem Politkrimi – anders als heute in Hollywood üblich – wirklich Erzählung und Akteure im Fokus stehen und keine zusammengetackerten Krachbumm-Effekte. 30 Jahre nach Vietnamkrieg fliegen Militante reihenweise auf Der arrivierte Anwalt Jim Grant (Robert Redford) wird von den Sünden seiner Jugend eingeholt: Einst …

„Cognition“-Finale: Psi-Agentin schnappt endlich den Cain-Killer

FBI-Agentin Erica Reed hat es nun, in der vierten und finalen Episode der Adventure-Serie „Cognition“, endlich geschafft: Mit übersinnlichen Fähigkeiten und klassicher Ermittlungsarbeit schnappt sie in „The Cain Killer“ den gleichnamigen Serienmörder, der in den vergangenen Jahren soviele Geschwisterpaare dahingemeuchelt hat, inklusive ihres eigenen Bruders Scott. Damit geht ein mit viel künstlerischem Aufwand inszeniertes Krimi-Abenteuer (vorerst) zu Ende – leider. FBI-Agentin Erica Reed hat es nun, in der vierten und finalen Episode der Adventure-Serie „Cognition“, endlich geschafft: Mit übersinnlichen Fähigkeiten und klassicher Ermittlungsarbeit schnappt sie in „The Cain Killer“ den…

„Cognition 3“: Psi-Agentin jagt mörderische Erbschleicher

Nach längerer Wartezeit haben die Phoenix-Studios die Ermittlungen von Agentin Erica Reed gegen einen geschwistermordenden Serienmörder wieder aufgenommen. Im dritten Teil des Episoden-Adventures, „Das Orakel“, rückt die von übersinnlichen Visionen verfolgte Detektivin dem „Cain Killer“ und bösartigen Erbschleichern so nah wie nie zuvor – und knüpft viele lose Fäden früherer Episoden zusammen. Nach längerer Wartezeit haben die Phoenix-Studios die Ermittlungen von Agentin Erica Reed gegen einen geschwistermordenden Serienmörder wieder aufgenommen. Im dritten Teil des Episoden-Adventures, „Das Orakel“, rückt die von übersinnlichen Visionen…

„Cognition“: Psi-Agentin jagt üblen Verstümmler

Die übersinnliche FBI-Agentin ermittelt wieder. Im zweiten Teil des Episoden-Adventures „Cognition“ jagt Erica Reed einen Verstümmler, der seinen Opfern Augen, Zunge und Ohren abschneidet und sie ermordet – fakultativ vorher oder nachher. Und dann nimmt dieser eher fiese als weise „Wise Monkey“ auch noch ausgerechnet Ericas Kollegen und Verehrer Sully in die Hände… Die übersinnliche FBI-Agentin ermittelt wieder. Im zweiten Teil des Episoden-Adventures „Cognition“ jagt Erica Reed einen Verstümmler, der seinen Opfern Augen, Zunge und Ohren abschneidet und sie ermordet – fakultativ vorher…

„Cognition“: Ausgefeilte Krimi-Adventure mit übersinnlicher Note

Erika ist eine junge FBI-Agentin mit einer besonderen Gabe: Schaut sie sich Tatorte an, kann sie manchmal das Geschehene förmlich sehen. Trotz dieses Bonus’ ist es ihr indes nicht gelungen, den Cain-Killer zu stellen, der Geschwisterpaare mit perfiden Konstruktionen tötet – unter anderem Erikas Bruder Scott. Als sie daher vom Cain-Fall abgezogen und einem scheinbaren Selbstmord zugeteilt wird, ist sie zunächst widerwillig – doch dann ergeben sich interessante Parallelen. Nur auf den ersten Blick reitet das neue Episoden-Adventure, das Phoenix-Games jetzt zu publizieren begonnen hat, auf der Fernsehwelle um übernatürlich agierende Ermittler mit: „Cognition“ ist ein ganz eigenes, originelles Krimiabenteuer mit faszinierend erzählter Story und interessanter Stilistik. Erika ist eine junge FBI-Agentin mit einer besonderen Gabe: Schaut sie sich Tatorte an, kann sie manchmal das Geschehene förmlich sehen. Trotz dieses Bonus’ ist es ihr indes nicht gelungen,…

BSI rät zu Virus-Check: FBI schaltet am 9. Juli „DNS-Changer“-Server ab

Berlin, 16.6.2012: Nach einer neuen Galgenfrist durch das FBI hat das „Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik“ (BSI) deutsche PC-Nutzer noch einmal aufgefordert, ihre Rechner auf Befall durch die Schad-Software „DNS Changer“ zu überprüfen. Am 9. Juli 2012 will die US-Bundespolizei nämlich endgültig die beschlagnahmten Server der Internet-Kriminellen abschalten, die den Virus in Umlauf gebracht hatten. Infizierte Rechner können danach nicht mehr auf das Internet zugreifen. Berlin, 16.6.2012: Nach einer neuen Galgenfrist durch das FBI hat das „Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik“ (BSI) deutsche PC-Nutzer noch einmal aufgefordert, ihre Rechner auf Befall durch die Schad-Software…

Avira stellt Gratiswerkzeug gegen Schädling „DNSChanger“ bereit

Tettnang, 22.1.2012: Die Sicherheitssoftware-Firma „Avira“ stellt ein kostenloses Programm bereit, das gegen den „DNSChanger“ vorgeht. Hat ein Nutzer den Schädling, der eingegebene Internetadressen auf Fremdcomputer umleitet, auf dem System, stellt das Tool automatisch die richtigen Einstellungen wieder her, verspricht das Unternehmen. Das Programm kann auf dieser Avira-Seite heruntergeladen werden. Tettnang, 22.1.2012: Die Sicherheitssoftware-Firma „Avira“ stellt ein kostenloses Programm bereit, das gegen den „DNSChanger“ vorgeht. Hat ein Nutzer den Schädling, der eingegebene Internetadressen auf Fremdcomputer umleitet, auf dem System, stellt…