Alle Artikel mit dem Schlagwort: Deutschland

Vietnam gehört bis heute zu den armen Ländern der Welt - viele Familien leben von Kleinstunternehmungen im Straßenhandel. Foto: Heiko Weckbrodt

Berlin und Hanoi wollen Handel ausbauen

Premier Nguyen Xuan Phuc zum G20-Treffen in Hamburg Berlin/Hamburg/Hanoi, 6. Juli 2017. Deutschland und Vietnam wollen wirtschaftlich künftig enger zusammenarbeiten. Diese Absicht hat die deutsche Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) vor einem Treffen mit dem vietnamesischen Premier Nguyen Xuan Phuc (KP) formuliert. Näheres möchten die Partner heute bei einem Deutsch-Vietnamesische Wirtschaftsforum in Berlin erörtern. Premier Nguyen Xuan Phuc zum G20-Treffen in Hamburg Berlin/Hamburg/Hanoi, 6. Juli 2017. Deutschland und Vietnam wollen wirtschaftlich künftig enger zusammenarbeiten. Diese Absicht hat die deutsche Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) vor…



Susann Hirschberg und Marcel Kowallik bei der Entkontrolle am 5.000.000sten Volkswagen aus Sachsen im Werk Zwickau. Foto: Volkswagen

Deutsche profitieren von Freihandel

IAB-Studie: Exportboom gen Osten sicherte in Deutschland 300.000 Industriejobs Nürnberg, 4. Juli 2017. Etwa jeder zweite Deutsche hält der Freihandel für keine gute Idee. Tatsächlich aber profitieren die deutschen Arbeitnehmer viel stärker von Handelsverflechtungen und Globalisierung als zum Beispiel die Menschen in den USA. Das geht aus einer Studie des „Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung“ (IAB) der Arbeitsagentur in Nürnberg hervor. „Die Arbeitnehmer in Deutschland profitieren unterm Strich vom Außenhandel“, betonen die Studienautoren Wolfgang Dauth, Sebastian Findeisen und Jens Südekum. IAB-Studie: Exportboom gen Osten sicherte in Deutschland 300.000 Industriejobs Nürnberg, 4. Juli 2017. Etwa jeder zweite Deutsche hält der Freihandel für keine gute Idee. Tatsächlich aber profitieren die deutschen Arbeitnehmer…



Kernkomponenten wie der elektromotor und die Langzeit-Speicherkraft des Akkus bestimmen wesentlich die Leistungskraft eines Elektrofahrrades. Foto: Heiko Weckbrodt

Markt für E-Fahrräder wächst

Verkaufspreise um 8 % gestiegen Berlin, 3. Juli 2017. Im Jahr 2016 sind in Deutschland 605 000 E-Bikes verkauft worden. Das ist ein Plus von 13 %. Damit ist der Marktanteil von E-Bikes am Gesamtfahrradmarkt auf 15 % gestiegen. Verkaufspreise um 8 % gestiegen Berlin, 3. Juli 2017. Im Jahr 2016 sind in Deutschland 605 000 E-Bikes verkauft worden. Das ist ein Plus von 13 %. Damit ist der…



Sachsens Hightech-Gründer leiden unter Risikokapital-Lücken. Foto: Heiko Weckbrodt

Kaum Aufstiegs-Chancen jenseits des Akademikerschaft

Ifo-Präsident Fuest schlägt Studiengebühren vor, um arme Grundschüler besser zu fördern Dresden, 31. Mai 2017. Für einkommensgestaffelte Studiengebühren an deutschen Hochschule hat sich ifo-Präsident Clemens Fuest gestern in Dresden ausgesprochen. Mit den freiwerdenden Uni-Zuschüssen solle der Staat in eine bessere frühkindliche Bildung an Grundschulen und Kita investieren, schlägt der Chef des Wirtschaftsforschungsinstituts vor. So will er die Aufstiegschancen von Kindern aus armen Familien verbessern. Ifo-Präsident Fuest schlägt Studiengebühren vor, um arme Grundschüler besser zu fördern Dresden, 31. Mai 2017. Für einkommensgestaffelte Studiengebühren an deutschen Hochschule hat sich ifo-Präsident Clemens Fuest gestern in Dresden ausgesprochen….



In dieser sogenannten Target-Kammer im Zentrum für Hochleistungs-Strahlenquellen des HZDR trifft der Lichtstrahl des Hochleistungslasers auf den Elektronenstrahl des ELBE-Beschleunigers. Ziel ist die Erzeugung brillanter Röntgenstrahlung. Foto: HZDR/Frank Bierstedt

Rossendorfer und Israelis bauen Laserlabor

Kooperation zielt letztlich auf neue Krebstherapien und ultraschnelle Kameras Dresden, 26. April 2017. Um bessere Krebstherapien entwickeln und extrem schnelle biologische Vorgänge für das menschliche Auge sichtbar machen zu können, gründen Forscher aus Sachsen und dem Nahen Osten nun gemeinsam ein Laser-Labor im israelischen Rehovot. Das haben die Projektpartner, das Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) und das „Weizmann Institute of Science“ mitgeteilt. Der Fokus soll auf neuen Beschleunigungs-Technologien für Protonen, Elektronen und andere Elementarteilchen liegen. Kooperation zielt letztlich auf neue Krebstherapien und ultraschnelle Kameras Dresden, 26. April 2017. Um bessere Krebstherapien entwickeln und extrem schnelle biologische Vorgänge für das menschliche Auge sichtbar machen zu können,…



Die Umsätze von europäischen Töchtern von US-Unternehmen übersteigen die US-Exporte gen EU um ein Vielfaches. Abb.: IFW, Quelle: US-Büro für wirtschaftliche Analysen

IfW: Trumps Handelskrieg mit Europa würde US-Wirtschaft hart treffen

Hälfte aller US-Investitionen konzentrieren sich bisher auf Europa Kiel, 8. März 2017. Ein Handelskrieg mit der EU würde die US-Wirtschaft weit härter treffen als bisher angenommen. Darauf haben Ökonomen des Instituts für Weltwirtschaft (IfW) in Kiel und Berlin hingewiesen. Demnach wurde in der aktuellen Diskussion über die Exportüberschüsse Deutschlands und Europas in den USA bisher kaum beachtet, dass die Verflechtung der amerikanischen Wirtschaft mit dem EU-Raum weit über bloßen Handel hinausgeht. Hälfte aller US-Investitionen konzentrieren sich bisher auf Europa Kiel, 8. März 2017. Ein Handelskrieg mit der EU würde die US-Wirtschaft weit härter treffen als bisher angenommen. Darauf haben Ökonomen des…



Geschäftführer Rutger Wijburg zeigt einen Wafer mit 22FDX-Chips, die das Globalfoundries-Werk Dresden produziert hat. Foto: Heiko Weckbrodt

Sachsen gibt Globalfoundries 90 Millionen Euro

Geld für Technologie-Entwicklung im Chipwerk Dresden gedacht Dresden, 17. März 2017. Damit Globalfoundries (Glofo) seine Chiptechnologie „FDX“ in Dresden weiterentwickelt, will das sächsische Wirtschaftsministerium dem US-Elektronikkonzern 90 Millionen Euro geben. Das Landesgeld ist als indirekte Subvention für die milliardenschweren Erweiterungs-Investitionen im Dresdner Glofo-Chipwerk gedacht, gilt offiziell aber als Technologie-Förderung. Anzunehmen ist, dass weitere Millionen-Subventionen von Bund, Land und EU an Glofo noch fließen werden. Geld für Technologie-Entwicklung im Chipwerk Dresden gedacht Dresden, 17. März 2017. Damit Globalfoundries (Glofo) seine Chiptechnologie „FDX“ in Dresden weiterentwickelt, will das sächsische Wirtschaftsministerium dem US-Elektronikkonzern 90 Millionen Euro geben….



Besonders lukrativ: Trojaner. Foto: Heiko Weckbrodt

Deutschland ist Hauptziel gefährlicher Spam-Mails

Jede siebte Schad-Mail landet auf deutschen Rechnern Ingolstadt, 22. Februar 2017. Die meisten gefährlichen Spam-Mails landen in Deutschland. Das hat das auf Sicherheits-Software spezialisierte Kaspersky Lab aus Russland ermittelt. Demnach bekommen deutsche Computernutzer etwa 14 Prozent aller Spam-Mails ab, die selbst Schadprogramme enthalten oder per Link zu hochinfizierten Internetseiten führen. Jede siebte Schad-Mail landet auf deutschen Rechnern Ingolstadt, 22. Februar 2017. Die meisten gefährlichen Spam-Mails landen in Deutschland. Das hat das auf Sicherheits-Software spezialisierte Kaspersky Lab aus Russland ermittelt. Demnach…



Seit 2014 ist der Anteil der Unternehmen mit Heimarbeits-Plätzen von 20 auf 30 Prozent gestiegen. Abb.: Bitkom

Immer mehr Menschen arbeiten im Heimbüro

Jedes 3. Unternehmen bietet auch Homeoffice an Berlin, 2. Februar 2017. Immer mehr Menschen arbeiten von daheim aus, Tendenz: steigend. Das geht aus einer Umfrage von „Bitkom Research“ in 1534 deutschen Unternehmen hervor. Demnach arbeiten in 30 Prozent der Firmen Mitarbeiter ganz oder teilweise im „Homeoffice“. 2014 lag diese Quote erst bei 20 Prozent. Jedes 3. Unternehmen bietet auch Homeoffice an Berlin, 2. Februar 2017. Immer mehr Menschen arbeiten von daheim aus, Tendenz: steigend. Das geht aus einer Umfrage von „Bitkom Research“ in 1534…



Abb.: hw

Bald 83 Millionen Menschen in Deutschland

Zuwanderung sorgt für wieder wachsende Bevölkerung Wiesbaden, 27. Januar 2017. Nach jahrelangem demografischen Schrumpfkurs wächst die Bevölkerung in Deutschland wieder – vor allem durch Zuwanderung. Das hat das Statistische Bundesamt (Destatis) in Wiesbaden ermittelt. Demnach lebten zum Jahresende 2016 rund 82,8 Millionen Menschen in der Bundesrepublik und damit zirka 600.000 mehr als im Vorjahr. Zuwanderung sorgt für wieder wachsende Bevölkerung Wiesbaden, 27. Januar 2017. Nach jahrelangem demografischen Schrumpfkurs wächst die Bevölkerung in Deutschland wieder – vor allem durch Zuwanderung. Das hat das Statistische Bundesamt…



Der Gastgeber und Eheman (Fritz Kortner, links) ist unsicher über die Treue seiner Frau und zieht seine Diener in seine Eifersüchteleien mit hinein. Abb.: Bildschirmfoto/ hw

„Schatten“: Expressionistisches Stummfilm-Meisterwerk auf DVD

Kammerspiel-Krimi von 1923 über Verführung und Verführer Ein zu Unrecht fast vergessenes Meisterwerk des deutschen Stummfilms hat das Unternehmen „Absolut Medien“ nun in einer restaurierten Fassung auf DVD aufgelegt: „Schatten – eine nächtliche Halluzination“ ist ein expressionistischer Kammerspiel-Krimi um Verführung, Verführer und falsche Verdächtigungen. Kammerspiel-Krimi von 1923 über Verführung und Verführer Ein zu Unrecht fast vergessenes Meisterwerk des deutschen Stummfilms hat das Unternehmen „Absolut Medien“ nun in einer restaurierten Fassung auf DVD aufgelegt: „Schatten…



Für die DDR war Russland bzw. die Sowjetunion ein alles überragender Handelspartner - vor allem wegen der Erdgas- und Öl-Lieferungen. Hier eine DDR-Briefmarke von der Druschba-Trasse. An der Pipline bauten viele Ostdeutsche mit, so erkaufte sich die DDR letztlich Bezugsrechte an den russischen Rohstoffen. Repro: Nightflyer (talk), Wikipedia

Russen setzen auf deutschen Markt

Schwache Binnennachfrage in der Heimat drängt Firmen in neue Märkte Moskau/Berlin/Dresden, 17. Oktober 2016. Weil der russische Binnenmarkt schwächelt, versuchen mehr russische Unternehmen ihr Glück in Deutschland. Das hat eine Umfrage des Berliner Vereins „Deutsch-Russisches Forum“ ergeben. Vor allem informationstechnologische und Beratungsfirmen sind unter den über 2000 russischen Unternehmen in Deutschland stark vertreten. Sie setzen vor allem auf die Stabilität und Sicherheit des deutschen Marktes, die Wachstums- und Gewinn-Chancen und die gute Infrastruktur in der Bundesrepublik. Schwache Binnennachfrage in der Heimat drängt Firmen in neue Märkte Moskau/Berlin/Dresden, 17. Oktober 2016. Weil der russische Binnenmarkt schwächelt, versuchen mehr russische Unternehmen ihr Glück in Deutschland. Das hat eine…



Sachsens Hightech-Gründer leiden unter Risikokapital-Lücken. Foto: Heiko Weckbrodt

Trend zur „Lohnspreizung“ gestoppt

Unterschied zwischen Gut- und Geringverdienern wächst nicht mehr Wiesbaden, 14. September 2016. Der Einkommens-Abstand zwischen Gering- und Besserverdienern stagniert seit 2010. Damit sei ein früherer Trend gestoppt, der die „Lohnspreizung“ hatte wachsen lassen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) in Wiesbaden mit. Unterschied zwischen Gut- und Geringverdienern wächst nicht mehr Wiesbaden, 14. September 2016. Der Einkommens-Abstand zwischen Gering- und Besserverdienern stagniert seit 2010. Damit sei ein früherer Trend gestoppt, der die „Lohnspreizung“…



Wider Erwarten bekommt der Tablet-Markt nun doch wieder Wachstums-Impulse. Abb.: Bitkom

Tablet-Markt wächst doch wieder

Berlin, 2. August 2016. Nachdem es zuletzt nach einem Abschwung im Tablet-Markt ausgesehen haben, hat der deutsche Hightech-Verband „Bitkom“ in Berlin die Absatz-Prognosen doch wieder angehoben: Statt zu schrumpfen, wird der Markt für Tablett-Rechner demnach um vier Prozent auf 7,7 Millionen Geräte steigen, der Umsatz sogar um elf Prozent auf 2,3 Milliarden Euro. Berlin, 2. August 2016. Nachdem es zuletzt nach einem Abschwung im Tablet-Markt ausgesehen haben, hat der deutsche Hightech-Verband „Bitkom“ in Berlin die Absatz-Prognosen doch wieder angehoben: Statt zu schrumpfen, wird…



Montage: Alexander Eylert

Milliardenprogramm für Mikroelektronik gestartet

Bund gibt davon eine Milliarde für Investitionen in Halbleiterindustrie Berlin, 6. Juli 2016. Die deutsche Regierung beteiligt sich bis zum Jahr 2020 mit einer Milliarde Euro an einem neuen europäischen Investitions-Programm in der Mikroelektronik. Das hat heute Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) angekündigt. Bund gibt davon eine Milliarde für Investitionen in Halbleiterindustrie Berlin, 6. Juli 2016. Die deutsche Regierung beteiligt sich bis zum Jahr 2020 mit einer Milliarde Euro an einem neuen europäischen…