Internet & Web 2.0, News, zAufi
Schreibe einen Kommentar

Hacker erbeuten Kundendaten bei Primacom und Tele Columbus

Hacker oder geldgierige Online-Kriminelle? Abb.: Koch Media

Themenfoto Hacker: Koch Media

In mindestens 18 Fällen konnten die Cybergangster IBAN-Nummer samt Namen angreifen

Berlin/Dresden, 3. November 2017. Hacker haben erfolgreich die Kabelfernseh-Anbieter Tele Columbus und Primacom angegriffen, die seit einiger Zeit unter der gemeinsamen Dachmarke „Pyur“ agiert. Diese Nachricht hat nun „Tele Columbus“ in Berlin bestätigt.

Die unbekannte Datendiebe haben laut „Tele Columbus“ am 26. Oktober 2017 auf insgesamt 74 Kundendaten zugegriffen. Von 56 Kunden konnten sie die IBAN-Kontonummer erbeuten, in weiteren 18 Fällen konnten die Angreifer jedoch beides abgreifen: IBAN und Name.

„Mit diesen 18 in besonderer Weise betroffenen Kunden stehen wir im direkten Dialog“, versicherte das Unternehmen. „Aktuell begleiten wir die Kunden bei den erforderlichen Schritten, um einen möglichen Schaden abzuwenden. Die Sicherheitslücke selbst sei inzwischen geschlossen. „Bundesnetzagentur und der Datenschutzbeauftragte sind über den Vorfall informiert. Ferner wurde Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt.“

Verbraucherschützer raten: Zugang ändern, eventuell Konto sperren

Ob dies reichen wird, bleibt abzuwarten. Pyur hat die Betroffenen anscheinend angeschrieben und aufgefordert, „in der nächsten Zeit Ihre Kontobewegungen genau zu beobachten“. „Kunden der Firmengruppe sollten diesem Rat in jedem Fall folgen“, appellierte Stefanie Siegert von der Verbraucherzentrale Sachsen. „Wer sich präventiv schützen möchte, sollte schon jetzt die Passwörter bzw. Zugangsdaten der Konten ändern, die bei Pyur hinterlegt sind oder gar das Konto wechseln. Werden ungewöhnliche Abbuchungen bemerkt, sollte man sich umgehend mit der Bank in Verbindung setzen, Rückbuchungen veranlassen und das Konto gegebenenfalls sperren lassen.“. Auch sollten Betroffene Anzeige bei der Polizei erstatten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.