News, Wirtschaft, zAufi
Schreibe einen Kommentar

Erster elektrischer Großauftrag für VW-Manufaktur

Meister Rainer Jopp bei der Endkontrolle für den 1. e-Golf in der Gläsernen VW-Manufaktur Dresden. Foto: Heiko Weckbrodt

Meister Rainer Jopp bei der Endkontrolle für den 1. e-Golf in der Gläsernen VW-Manufaktur Dresden. Foto: Heiko Weckbrodt

Dresdner sollen 67 e-Golfs nach Nürnberg liefern

Dresden, 30. Oktober 2017. Die VW-Manufaktur Dresden hat einen Millionenauftrag von „N-ENERGIE“ bekommen: Die Dresdner sollen 67 e-Golfs an den Nürnberger Energieversorger liefern.

e-Golfs rollten bisher vor allem nach Norden

Es handelt sich dabei um den ersten Großauftrag seit dem Produktionsstart für den neuen e-Golf in der sächsischen Landeshauptstadt . Das geht aus einer Manufaktur-Ankündigung hervor. Nach dem Aus für das Luxusauto „Phaeton“ hatte die Gläserne VW-Manufaktur im April 2017 damit begonnen, die neue Ausführung des e-Golfs mit mehr Reichweite zu fertigen. Ein Großteil dieser elektrischen Autos lieferte das Unternehmen zunächst nach Norwegen. Dort ist die Nachfrage besonders stark, da der Staat den Kauf und den Betrieb von E-Autos stark fördert. hw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.