Medizin & Biotech, zAufi
Schreibe einen Kommentar

Tipps bei Migräne

Superrechner "Juqueen" hilt beim "Human Brain Project", das menschliche Gehirn funktional zu simulieren. Abb.: HBP / Defilipe Spain

Abb.: HBP / Defilipe Spain

– Führen Sie ein paar Monate lang ein Kopfschmerztagebuch und identifizieren Sie die Auslöser für Ihre Migräne!

– Ausdauersport hilft (natürlich nur, wenn Sie nicht gerade mitten in einer Attacke stecken)

– Behalten Sie einen möglichst steten Lebensrhythmus bei. Also zum Beispiel nicht mal sehr spät ins Bett gehen und dann am nächsten Morgen lange schlafen – viele Patienten leiden nämlich unter einer „Wochenend-Migräne“

– Schmerzmittel wie Ibuprofen nicht zu oft nehmen (nicht an mehr als drei Tagen hintereinander oder an zehn Tagen im Monat), sonst kommt noch ein Medikamenten-induzierter Kopfschmerz dazu.

Zum Weiterlesen:

Was ist Migräne?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.