News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

Neuer Beschäftigungs-Rekord in Deutschland

Vor allem im Dienstleistungs-Sektor hat die Zahl der Erwerbstätigen zugelegt. Abb.: Destatis

Vor allem im Dienstleistungs-Sektor hat die Zahl der Erwerbstätigen zugelegt. Abb.: Destatis

Destatis: 1/10 mehr Erwerbstätige als kurz nach der Wiedervereinigung

Wiesbaden, 2. Januar 2016. In Deutschland waren im Jahr 2016 im Schnitt 43.404 Menschen erwerbstätig, die auch ihren Wohnsitz in der Bundesrepublik haben. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden heute mit.

Demnach ist die Zahl der Jobs und selbstständigen Tätigkeiten um ein Prozent zum Vorjahr gewachsen. Und dieser Wert setzt auch neue Maßstäbe. Denn obwohl die deutsche Bevölkerung im Zuge des demografischen Wandels langfristig schrumpft, legt demgegenüber die Erwerbstätigkeit seit Jahren immer mehr zu. Zum Vergleich: 1991 gab es im wiedervereinigten Deutschland 38.851 Inländer und damit 10,5 Prozent weniger als heute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.