Wirtschaft, zAufi
Schreibe einen Kommentar

TSMC plant 3-Nanometer-Chipfabrik

Vor allem die modernen 300-mm-Fabriken von TSMC sind stark ausgelastet. Foto: TSMC

Vor allem die modernen 300-mm-Fabriken von TSMC sind stark ausgelastet. Foto: TSMC

Taipeh, 13. Dezember 2016. Der Auftragsfertiger TSMC will in Taiwan eine Fabrik bauen, die Chips der Strukturgeneration 3 Nanometer (Millionstel Millimeter) herstellen kann. Das berichtet das Netzportal „EE Times“ und beruft sich dabei auf TSMC-Sprecherin Elizabeth Sun.

Das Unternehmen verhandele bereits mit den Behörden, um neue Baugrundstücke zu bekommen, heißt es in dem Bericht weiter. TSMC plane in diesem Zuge von umgerechnet fast 16 Milliarden euro. Die Fabrik soll etwa 2022 betriebsbereit sein. Die Großinvestition ist Teil der TSMC-Strategie, die weltweite Technologieführerschaft unter den Chip-Auftragsfertigern (Foundries) zu behaupten, um die Top-Aufträge von Apple und anderen fabriklosen Konzernen zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.