News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

Zwei Drittel kaufen Geschenke im Netz

Der Oiger verlost eine hübsche Weihnachtsgeschenke-Sammlung (ohne Mütze - die behalten wir). Foto: Heiko Weckbrodt

Foto: Heiko Weckbrodt

Berlin, 2. Dezember 2016. Über zwei Drittel der deutschen Internet-Nutzer wollen in diesem Jahr Weihnachtsgeschenke im Netz kaufen. Das hat eine repräsentative Befragung im Auftrag des Digitalverbands „Bitkom“  ergeben. 2015 waren es 62 Prozent, 2013 erst 49 Prozent, teilte der in Berlin ansässige Verband gestern mit.

In diesem Jahr habe mehr als jeder vierte Internetnutzer angegeben, seine Weihnachtsgeschenke sogar ausschließlich im Web bestellen zu wollen. Nur jeder Fünfte wolle in diesem Jahr seine Geschenke ausschließlich in klassischen Geschäften des Einzelhandels kaufen.

„Viele Online-Shops haben den wachsenden Wunsch nach personalisierten Geschenken erkannt und bieten kreative Lösungen an“, sagt Julia Miosga, Bitkom-Expertin für Handel & Logistik. Auch Technologien wie 3D-Druck eröffnen ganz neue Möglichkeiten. Bei entsprechenden Anbietern können sich Kunden sehr individuelle und ausgefallene Geschenke anfertigen lassen, zum Beispiel selbst entworfenen Schmuck.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.