Internet & Web 2.0, News, zAufi
Kommentare 1

Smartphone soll Waschmaschine & Co. steuern

Entsprechend ausgerüstete Leuchten können im "Smart Home" via Funk und Smartphone gesteuert werden, zum Beispiel in ihrer Helligkeit und Lichtfarbe. Deutsche Telekom

Entsprechend ausgerüstete Leuchten können im „Smart Home“ via Funk und Smartphone gesteuert werden, zum Beispiel in ihrer Helligkeit und Lichtfarbe. Foto: Deutsche Telekom

Jeder Vierte kann sich Telefon als Universal-Fernsteuerung für den Haushalt vorstellen

Berlin, 19. Juli 2016. Jeder vierte Smartphone-Nutzer in Deutschland könnte sich vorstellen, die Geschirrspüle, die Waschmaschine, die Heizung und andere Haushaltsgerätschaften mit dem Telefon zu steuern. Das hat eine „Bitkom Research“-Umfrage unter 1008 Deutschen ergeben.

Aus der Ferne checken, ob noch genug Butter da ist

Männer könnten sich dass Smartphone als Universalfernsteuerung für den Haushalt dabei noch eher vorstellen (32 %) als Frauen (24 %). „Es wird es in einigen Jahren ganz normal sein, schon von unterwegs daheim die Heizung per Handy anzustellen oder zu checken, ob noch Butter im Kühlschrank ist“, ist Timm Lutter, der Bereichsleiter für Konsumelektronik im Hightech-Verband „Bitkom“ in Berlin überzeugt. „Gerade für Menschen in der sogenannten Rushhour des Lebens – also die jungen Berufstätigen mit kleinen Kindern – kann das eine enorme Erleichterung sein.“

Bisher unterstützen aber erst ausgewählte Haushaltsgeräte eine digitale Fernsteuerung. Zudem kocht fast jeder Geräte-Hersteller sein eigenes Süppchen, setzt auf eigene Lösungen. Ein einheitlicher Standard für den vernetzten Haushalt („Smart Home“) ist immer noch nicht in Sicht.

1 Kommentare

  1. Heinrich sagt

    das kommt bestimmt noch in Zukunft, denke ich. Wäre aber ziemlich toll, doch es sollte unabhängig vom Smartphone weiter bedient werden sollen. Sonst ist man zu abhängig vom Smartphone. Ich könnte mir aber vorstellen, dass es zu vielen Problemen führen. Aber mal schauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.